Dienstag, 1. August 2017

AUS ZEHN WERDEN FÜNF !

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

letzte Woche, war richtiges Häkelwetter :-))))
Tja.....wenn es so richtig heiß ist,
dann kann Frau Wichtelhüsli nur schlecht die Häkelnadel schwingen.....
dann klebt das Garn an den Fingern und die Nadel harzt beim Durchstechen!!!


Aber letzte Woche, da sanken hier die sommerlichen Temperaturen richtig!
.....und ich habe mal wieder voll Freude meine Häkelnadel geschwungen!


Ich hatte noch so dickes Baumwollgarn rumliegen,
welches schon seit einer Ewigkeit auf seine Verarbeitung wartete!


....tja.... und auch schon seit einer Ewigkeit,
wollte ich neue Topflappen häkeln!


....und nun ist es vollbracht!
Alles Garn verhäkelt......


....und stolze Besitzerin von fünf neuen Topflappen :-)


Nun fragt ihr euch sicher:
Wieso fünf!!!!!
 Drei für meine Küche und zwei für meine Küche auf Rädern! :-)))
(Hier im Blog als unser Schneckenhaus bekannt!)


Gleich zehn Mal habe ich die Topflappen gehäkelt,
bevor ich dann je zwei Stück mit einem Muschelrand zusammenfügte!
 Finger verbrennen in der Küche,
das geht gar nicht!
Doch nun sind sie schön dick geworden
 und schützen meine Fingerchen vor der Hitze der Töpfe und Backformen!


Das Häkelmuster habe ich übrigens HIER gefunden
und für mich noch etwas abgeändert und vergrößert!
Denn wie geschrieben.......Brandblasen tun weh!!!


So, nun darf die Sonne wieder kräftig scheinen,
denn meine Häkelnadel macht nun mal wieder eine Pause!

Herzensgrüassli
und lasst es euch gut gehen!
eure
Yvonne

verlinkt bei Creadienstag 

Kommentare:

  1. Wunderschön sehen die Topflappen aus, liebe Yvonne.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne,
    diese Topflappen sind wirklich wunedrschön geworden! Die gefallen mir sehr gut, und eigentlich sind sie doch viel zu schade, zum benutzen ;O)
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne,
    Die Topflappen sind so herzig geworden, typisch Du halt! 😊 Und gell, es ist auch immer wieder schön, wenn Material aufgebraucht und seinem Bestimmungszweck zugeführt worden ist? Ich sollte mich da auch noch dran machen, aber Diego... (immer gut, wenn man jemandem die Schuld geben kann - vor allem wenn er wich nicht wehren kann! 😉)
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Lieve Yvonne,

    Oja, wie schön die aussehen!

    Und mit so dickem Garn sind sie schnell fertig, nicht wahr?
    Wenn es so heiß ist, kann mann nicht viel tun, vielleicht etwas lesen.
    Und neue Pläne machen, was zu tun, wenn es nicht so heiß ist.
    Finde Ich auch gut!!

    Fijne week verder.

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Muster, liebe Yvonne.
    ...und du warst mega fleissig. Die Idee, zwei aufeinander zu nähen muss ich mir merken!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja schön geworden! Tolle Farben und Muster sind das, die werden in Eurem Schneckhaus ganz besonders toll aussehen. Was Du alles kannst!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne!
    Die Topflappen sehen toll aus. Ich bräuchte auch nal neue, da werd ich mich auch mal mit der Häkelnadel bewaffnen. Und so tolle Topflappen hat nicht jeder.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yvonne,
    klasse sehen die Topflappen aus:) sehr schön gemacht und vor allem tolle Farben und Muster ♥♥♥
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yvonne,
    die Topflappen sind wunderschön - zu schön um zu verwenden! Stell dir mal vor du bekommst Tomatensaucenflecken drauf!?!! Das wäre doch viel zu schade!
    Fühle dich gedrückt,
    Marjan
    P.S.: Von mir aus kann's ruhig weiterregnen, denn ich komme mit der Häkelarbeit nicht nach...

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Yvonne, dass du letzte Woche zur Häkelnadel gegriffen hast, kann ich gut verstehen :-). Sehr hübsch sind deine neuen Küchenbegleiter geworden. Die Anleitung muss ich mir gleich mal anschauen. Ich müsste meinen alten, schon längst nicht mehr ansehnlichen Topplappen auch mal gegen Neue austauschen. Aber heute, wo bei uns 36 Grad sind, fange ich sicher nicht an. Kommt halt auf die lange To-Do-Liste :-). Übrigens möchte ich noch DANKE sagen! Deine Karte mit dem Herz und den lieben Zeilen hat mich total gefreut und den Tag versüsst. Schön auch zu hören bzw. zu lesen, dass der Fisch schon in Gebrauch ist. Liebste Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yvonne,
    Wunderschöne Topflappen hast du dir wieder gehäkelt. So Eigenproduktion sieht in der Küche einfach phantastisch aus, viel schöner als gekaufte Lappen. Geht mir auf jeden fall so. Ich vermisse im Moment fast mein Filzstübli, aber die Arbeit geht im Betrieb vor und ich komme müde am Abend nach Hause. Freu mich schon auf den nächsten Frei dann wird auch wieder losgelegt ;)
    Wünsche dir einen schönen 1. August.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  12. liebe Yvonne,
    häkeln kann man wirklich nur bei kühlem Wetter, wenn es so heiß ist geht es gar nicht.
    So schöne Farben und Muster hast Du ausgesucht, sie sind toll geworden!
    So schöne Fotos! So eine Kanne hab ich auch noch irgendwo (allerdings in rot) schaut toll aus. Es war so heiß heute, bei Euch bestimmt auch!
    ich drück Dich, wünsch Dir einen wunderschönen Abend
    und schick Dir liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yvonne,
    wunderschön sehen deine Topflappen aus. Das Muster gefällt mir sehr und du hast soooo schöne Farben ausgesucht. Ich häkle meine Topflappen auch immer selber. Gekauft habe ich noch nie welche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne,
    wunderschön sind deine Topflappen geworden. Da ist das Wort "Lappen" schon eine Beleidigung. Ach, wenn sie nur so fein bleiben.... Unsere nagelneuen Topfhandschuhe in frischem Mintgrün haben noch nicht einen Kocheinsatz meines Göttergatten fleckenfrei überlebt. Was hilft es, dafür brauche ich nicht kochen...Licht und Schatten....
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  15. Ach sind die nett ... weil ich solche auch dringend notwendig hätte, hab ich mir den Link abgespeichert, aber vermutlich wirds Winter bis ich das umsetzen kann ;)
    Hab mich sehr über deinen lieben Kommentar bei mir gefreut ♥♥♥
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  16. ....und 2 mal 3 macht 4...widde widde witt!
    Oder doch nicht, liebe Yvonne? ;-)

    Dann nennt man das zusammen nähen also Muschelrand, ja? Habe ich das hoffentlich richtig verstanden und wieder was dazu gelernt.
    Bloggen bildet. Ich sag's immer wieder. :-D

    Wegen meiner darf der Sommer gerne zurück kehren. So richtig wird es hier im Moment allerdings nichts. Die meiste Zeit ist es sehr windig bis stürmisch.

    Dann wünsch ich uns doch mal gemeinsam einen sonnigen Feierabend.♥
    GlG Naddel

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Yvonne,
    Danke für Deine aufmunternden Worte zu meinemn Betonversuchen. Tja, so ganz glücklich bin ich noch nicht damit, aber ich werde im nächsten Urlaub nochmals ans Werk gehen. Vielleicht lag es auch am alten Sack Zement, keine Ahnung. Der Stand noch im Keller und es wurde einfach mal etwas experimentiert. Ich bleibe auf alle Fälle dran und bin immer auf der Suche nach neuen Formen. *g*
    Deine Topflappen sehen wunderbar aus. Ich habe auch wieder welche gestrickt, das ist eine tolle Resteverwertung und ich hatte wieder welche nötig!
    LG zu Dir und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Die sehen total prima aus!!
    Ich wollte nämlich für eine Freundin welche machen. Da hast du mich jetzt bestens inspiriert.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  19. ohhh..
    die sind wunderschön geworden
    in den zarten Farben gefallen sie mir sehr gut
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne,
    wirklich schöne Topflappen in tollen Farben hast du da gehäkelt. Ich finde die Idee, diese doppelt zu nehmen, super. Manche Topflappen sind ja doch recht dünn.
    Toll, dass du bei Liebste Maschen dabei bist. Ich freue mich auf viele weitere schöne Projekte von dir.
    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!