Freitag, 9. Februar 2018

KAPPADOKIEN.......LAND DER FEENKAMINE

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

 heute wollen wir nochmals in die Ferne schweifen und etwas Sonne
 in den grauen Alltag, dieses Februars bringen!

In dieser Post geht es nun von Griechenland bis in die Türkei!
Dazu mussten wir zuerst ganz Nordgriechenland durchqueren 
und da wir schon so oft durch Griechenland gereist sind und 
das Land dadurch sehr gut kennen,
fuhren wir auch "non stop" von Volos bis Alexandroupolis.


Immer wieder an grossen Baumwollfeldern vorbei,
welche wohl noch darauf warteten,
dass ihre weißen Kugeln geerntet werden!


Zu unserer grossen Freude stießen wir in Griechenland auf 
unsere Weltenbummlerin und beschlossen zusammen in die Türkei zu reisen!
Über unsere Weltenbummlerin, ihren Charly und Polly 
habe ich bereits HIER berichtet.


Unser Ziel war Zentralanatolien!
Bereits zum sechsten Mal zog es uns in diese
märchenhafte Gegend.
....und sicher war es auch diesmal nicht das letzte Mal!!!


Die Strasse nach Kappadokien,
folgt der alten Handelsroute,
der legendären Seidenstraße!


So ist es auch nicht verwunderlich,
das man noch heute, einige gut erhaltene Karawansereien am Straßenrand vorfindet!


Die Rastplätze der Karawanen,
einer längst vergangenen Zeit!


Der Sinn und Zeck, war aber damals, so wie die modernen Rastplätze von heute,
die selben!
Dem Reisenden einen sicheren Platz zur Erholung zu gewährleisten,
bevor er zur nächsten Reiseetappe aufbrach.


Kappadokien hier fühlt man sich wie in ein Märchenland versetzt!
Ob dies wohl der Grund ist, weshalb sich Frau Wichtelhüsli hier so wohl fühlt?


Vor vielen Millionen Jahren, lagerten sich hier Tuffasche ab,
welche von den Vulkanausbrüchen in die Luft gestoßen wurde!
Durch diesen natürlichen Vorgang entstanden atemberaubende Täler,
Feenkamine und die Zipfelmützen der Höhlenhäuser!


Es ist faszinierend durch diese Gegend zu wandern,
und man staunt auch immer wieder auf`s Neue!


Die Höhlentempel, 
berichten von einer ersten Besiedlung dieser Region bereits 7500 vor Christus.


Über Jahrtausende hinweg, wurden diese Tuffformationen,
von der jeweiligen Bevölkerung, zu Wohnzwecken und Kirchen ausgehöhlt! 


Göreme gilt als das Zentrum Kappadokiens,
und so wurde seine Höhlenarchitektur und seine Felsbauten,
1985 von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen!


Für uns ist diese Gegend,
sehr inspirierend und zugleich sehr beruhigend!
Allein schon die vielen Sand- und Okerfarben,
sind ein Balsam und helfen zum slow down!


Ein besonderes Schauspiel,
lässt sich in den frühen Morgenstunden beobachten.


In den zartrosa Morgenhimmel,
steigen dutzende von bunten  Heissluftballons!
Es muss wohl besonders faszinierend sein,
 diese märchenhafte Gegend von oben zu bestaunen!
Doch ganz ehrlich......
ich bleibe doch lieber mit meinen Füssen am Boden :-)


Tja......und obwohl weit und breit kein Meer in Sicht war,
und wir uns auf ca. 1200 m ü M befanden,
wurde mein Häkeltuch Meeresspiegel hier fertig!
(Angaben zum Muster folgen in einer nächsten Post!)
Ich finde der Farbverlauf, passt in diese Gegend genau so gut,
wie zu der Küste Griechenlands!
Ein richtiges Urlaubstuch ist mir da von der Nadel gehüpft!


Beim Reisen geniesse ich auch jeweils sehr,
das Einkaufen bei den Einheimischen auf den kleinen Märkten der Region!


So haben meine Weltenbummlerin und ich
auch so manchen einheimischen Markt besucht
und uns mit frischen Lebensmitteln direkt von den Bauern versorgt!


Das Gewusel, die Düfte und die vielen unterschiedlichen
Produkte welche zu kleinem Preis angeboten wurden,
faszinierten uns immer wieder!


....und dieses Fortbewegungsmittel der Moderne,
brachte uns zum Schmunzeln!
Da muss ja jemand ganz vernarrt in seinen Roller sein!


Die türkische Küche ist mehr als nur Kebab und Döner!
Als kleiner Tipp! Geht immer nur da Essen,
wo auch all die Einheimischen essen gehen!
Denn genau in diesen kleinen, unscheinbaren Restaurants wird man kulinarisch verwöhnt,
auch wenn man die Bestellung in Zeichensprache aufgeben muss,
wird man nie enttäuscht!
Sobald sich aber ganze Trauben an Touristen in einem Lokal tummeln,
kann man darauf gehen, das die Qualität der Speisen eher dürftig ist und die Preise absolut überrissen! Dies gilt nicht nur für die Türkei, NEIN... die Erfahrung konnten wir bei all unseren Reisen immer wieder machen!


Das Städtchen Avanos, welches am Fluss Kizilirmak, dem längsten Fluss der Türkei liegt,
und sich mitten in Kappadokien befindet,
ist bekannt für seine zahlreichen, traditionellen Töpfereien!
Der verwendete Ton wird am Fluss geholt und falls man genügend Zeit zur Verfügung hat,
kann man hier bei den Einheimischen auch einen Töpferkurs besuchen!


Tja.... und irgendwann werde ich mir diesen Wunsch wohl erfüllen!


.......und an den Töpferscheiben von Avanos einen Kurs absolvieren!
Diesmal war die Zeit einfach zu knapp!


....denn irgendwann geht auch der schönste und spannendste Urlaub dem Ende zu!
Für die Heimfahrt, lagen noch ca. 3000 Kilmometer vor uns!


Die Bedeutung des Einhorns,
welches uns an den Dardanellen begrüsste,
ist mir leider nicht bekannt!
Um die Meeresenge zwischen der Ägäis und dem Marmarameer
zu überqueren, waren wir auf eine kleine Fähre angewiesen.


Tja.....und dann fuhren wir wieder Richtung Griechenland!


Während der Heimfahrt glühte meine Häkelnadel einmal mehr
und ich war beschäftigt mit dem Farbverlaufsgarn mit dem
schönen Namen "Indian Rose".....
Doch mein drittes Tuch auf dieser Reise wurde erst nach der Ankunft in der Schweiz fertig!
So durfte mein Bobbel eine traumhaft schöne Reise mit uns machen :-)))


Nach einem letzten wundervollen Sonnenuntergang,
hieß es Abschied nehmen von Griechenland und unserer
Weltenbummlerin,welche alleine mit Polly und Charly weiter reiste!


Wir fuhren mit der Fähre von Igoumenitsa nach Ancona in Italien!
Tja und von dort war es auch nur noch ein Katzensprung,
bis wir wieder zu Hause im Alltag ankamen!

Dankbar das wir so schöne Reisetage erleben durften,
schwelge ich noch immer in zauberhaften Erinnerungen!



Unser Tochterkind (die Weltenbummlerin) kam dann
auch kurz vor Weihnachten nach Hause zurück!
Natürlich mit vielen abenteuerlichen Geschichten
und wundervollen Erlebnissen und Begegnungen im Gepäck!

Ich hoffe, mein kleiner Bericht
hat Spaß gemacht und euch etwas Sonnenschein in die
warme Stube gebracht :-)
Von Herzen wünsche ich euch allen,
meine Lieben,
ein wundervolles Wochenende.

Herzensgrüassli
eure
Yvonne

Kommentare:

  1. Hoi Yvonne
    Das ist ja einfach Traumhaft, irgenwie empfand ich es wie in einem Märchen, diese Gegend, die Farben umrahmt mit deinem ausführlichen Text einfach herrlich.
    Du kannst es einem richtig Nahe bringen, eine wunderbare Post von deiner Reise, herzlichen Dank das wir dabei teilnehmen durften.
    Wünsche dir eine schönen Tag mit ebenso warmen Sonnenstrahlen in deinem Wichtelhüsli
    Liebe Grüsse
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne,
    danke für diesen wunderbaren Reisebericht und die herrlichen Bilder! Die Märkte sind wirklich toll und so farbenfroh! Die Keramiken gefallen mis auch sehr!
    Danke, daß wir Dich ein Stückweit begleiten durften!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke.
    Irgendwo da liegt ein Teil meiner Wurzeln.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. so schön und so interessant- Ich glaube da müssen wir unbedingt mal hin! Traumhaft schöön! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne
    Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Reisebericht, die schöne Gegend hast du uns mit deinen traumhaften Fotos ganz toll vorgestellt.
    Schön, dass ihr auch noch ein Stück der Reise mit eurer Weltenbummlerin teilen konntet.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yvonne,
    wow, ein weiterer toller Reisebericht. Ich weiß gar nicht welches Foto ich am schönsten finde, aber an die Heisluftballone werde ich noch eine weile denken, das war bestimmt wunderschön diese beim steigen zu beobachten. Wobei, ich auch lieber am Boden geblieben wäre.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Da kommt ein bisschen Fernweh und Sehnsucht nach Griechenland auf. Meist hüpfen wir von Insel u Insel brauchen das Wasser um uns herrum;O). Danke für deinen sonnigen Bericht und die so schönen Fotos dazu.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Deine Urlaubsberichte lese ich immer besonders gerne. Auch wenn sich gleich wieder Fernweh bei mir rührt. Wunderschöne Bilder sind das wieder, es muss traumhaft sein, mit einem Hund als Freund so durch die Welt zu fahren.
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft söne Bilder und deinen Bericht dazu....sie machen doch gleich Lust auf Urlaub;-)

    ♥♥♥ Gruß Klaudia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yvonne - was für ein wunderbarer Post mit so vielen tollen Fotos. Danke fürs Zeigen, ich hab die Sonne gefühlt beim Lesen/Schauen:-)
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine wundervolle Reise! Ein toller Reisebericht, den ich mit Vergnügen gelesen/angeschaut habe. Das Tochterkind macht es genau richtig. Wenn nicht jetzt, wann dann?Hab ein schönes Wochenende und viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Dank, liebe Yvonne fürs mitnehmen in eine ganz andere Welt!

    Ein tolles schönes Wochenende wünscht dir die Bea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yvonne dein Reisebericht ist ein Traum und wunderschöne Bilder hast du uns in die momemtane graue Landschaft mitgebracht!! Dein Tuch ist wundervoll das ist etwas was ich gar nicht kann und mir die Geduld fehlt. Und der Roller ist genial!!! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  14. liebe Yvonne,
    es war jetzt ganz einfach sich dorthin zu träumen -
    ein wundervoller Bericht, so schön, dass Du uns mit genommen hast!
    Dein Tuch ist toll geworden, so schöne Farben und das nächste wird bestimmt auch was ganz besonderes!
    Ich werde mir die Bilder jetzt auf alle Fälle noch einmal anschauen und genießen!
    ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne,
    ich bin völlig sprachlos. Positiv natürlich. Was für tolle Fotos!!!!!!!!!!!
    Beeindruckend wirklich. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yvonne,
    was für schöne Fotos hast du von eurer Reise mitgebracht. Ich bin ganz begeistert. Die Höhlenhäuser sind beeindruckend. Wie schön das ihr auch eure Weltenbummlerin getroffen habt. Dein Tuch ist wunderschön geworden. Ich staune das du bei all der schönen Landschaft und den märchenhaften Sehenswürdigkeiten noch zum häkeln kommst *lach* Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  17. So traumhaft schöne Bilder und sie strahlen soviel Ruhe aus... das spührt man richtig beim anschauen.
    Stell mir vor was für ein tolles Gefühl es war, diese vielen Heißluftballons beisammen zu sehen.
    Dankeschön
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  18. Welch eine schöne Reise! Die Route muss ich mir einmal noch genau ansehen...Ich dachte immer, Kapadokien sei extrem weit östlich. So schön auch, dass ihr unterwegs die Tochter getroffen habt! Das ist ein ganz spezielles Gefühl, das ich auch kenne. In Perth haben wir einmal unseren Freund getroffen, um mit ihm einen Teil der grossen Australienreise zu teilen. Liebe Reisegrüsse, Miu

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yvonne,
    danke für deinen Reisebericht und die traumhaften Fotos!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne , schon für mich war es eine märchenhafte Reise durch die schönen Bilder . Wie muss es erst in „ Echt „ gewesen sein . Diese Erinnerungen werden Dich sicher immer begleiten. Ich wünsche Dir ein märchenhaftes Wochenende und schicke liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Yvonne,
    das sind ja wirklich sehr beeindruckende Aufnahmen. Höhlenhäuser habe ich in Tunesien mal besichtigt, die waren aber nicht so spektakulär wie diese hier. Ein toller Bericht, ich danke Dir herzlich dafür. War sehr interessant.

    Eine schöne Zeit und liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  22. Oh wow, Yvonne. Ich kratze heut frühe noch Eis von meiner Autoscheibe und du kommst mit so wahnsinnigen Bildern daher! Ich würd sofort bei Charly einsteigen und mitreisen. Soooo schön faszinierend alles.

    Hach, wie immer ein wunderbare Reisebericht von dir :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Yvonne,
    was für wunderschöne Fotos die Fernweh aufkommen lassen.
    Toll das ihr eure Tochter getroffen habt und ein Stück
    des Weges gemeinsam reisen konntet. Doch etwas Besonderes, oder!?
    Und ich kann mir gut vorstellen, wie du an der Töpferscheibe sitzt.
    Das mit den Restaurants kann ich nur bestätigen, wir gehen auch nur
    da hin wo es die Einheimischen hin zieht.
    Danke fürs träumen dürfen.
    Hab ein schönes Wochenende und sei herzlich gegrüßt, Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Ja liebe Yvonne, das war spannend und wunderschön anzuschauen. Ich bin total begeistert von dieser Landschaft. Sehr schön auch zu lesen ist es obendrein, es ist sher faszinierend und am Liebsten würde man sich gleich mit ins Auto setzen wollen♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne,
    gerne bin ich dir auf dieser wunderschönen Bilderreise gefolgt.
    Mutter Erde bietet so viel an Schönheit..., traumhaft.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Yvonne,
    ein ♥ Danke für die wunderschönen Fotos von Eurer tollen Reise. All die Farben, die Düfte -schade, dass es noch kein Duft-Internet gibt- sind Genuss pur, ha, im Moment atme ich ganz tief ein...
    Wunderschön ist auch Dein Häkeltuch in diesen Meeresfarben, oooo da kommt gerade bei mir Sehnsucht nach Meeresrauschen und lauen Lüften auf... Was ein so toller Post wie Deiner doch für eine ganz besondere Wirkung auf uns Menschen hat...faszinierend!!
    Dein Headerbild ist auch wieder so bezaubernd ;-)))
    Ich grüße Dich herzlich und wünsche Dir einen wundervollen Tag.
    Alles Liebe von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne,
    das war wieder ein wunderschöner Bericht mit phantastischen Bildern.
    Schön ist es, auf diese Weise in andere Länder mitgenommen zu werden.
    Lieben Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Yvonne
    dein spannender Reisebericht mit den wunderschönen Fotos hat mich richtig "gwundrig" gemacht. Ich selber habe es nicht so mit Reisen in fremde Länder, geniesse aber umso mehr, dass du deine Erlebnisse mit uns teilst. Obwohl ich nicht den Mut hätte, so zu reisen, beneide ich dich um die vielen tollen und schönen Erfahrungen, die du gemacht hast.
    Liebs Grüessli
    Verena

    AntwortenLöschen
  29. Ein herrlicher blog mit vielen anregenden Ideen und schönen Beschreibungen.Bei dem schönen Reisebericht bekomme ich Sehnsucht nach Kappadokien. Danke, dass Sie ihre Ideen und Erlebnisse mit uns teilen. Sobald es mit der Anmeldung klappt, werde ich mit Freuden Ihrem blog folgen aber heute klappt es mit dem pc nicht so recht. Liebe Grüße aus Italien! Christiane

    AntwortenLöschen
  30. das sind ja traumhafte Bilder
    so viele schöne Erlebnisse und Eindrücke
    da kann man lange vom zehren

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Goggle Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.