Donnerstag, 29. Juni 2017

IM BETONFIEBER........VOGELBAD AUS BETON!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

so richtig Sommer, durften wir genießen!
Nur für Frau Wichtelhüsli war es doch schon fast zu heiß!!!!
Die Luftfeuchtigkeit mit der Hitze machte mir etwas zu schaffen!
Aber es wird nicht gejammert...... NEIN.....NEIN...NEIN....
denn so richtig Sommer ist wunderbar und man kann sich ja in 
die kühle Werkstatt verziehen und dort etwas werkeln!!!!


Ich war mit betonieren beschäftigt,
und diese Tätigkeit entpuppte sich als richtige Sucht!
Beton mit Wasser mischen und dann gießen.....
Hach.... ich sage euch,
Frau hat stundenlang mit der grauen Masse hantiert und experimentiert :-)))
....ich konnte fast nicht mehr aufhören.....
immer wieder entstand etwas Neues!


Pflanzgefässe, kleine Betonschüsseln.....


Mal grösser....mal kleiner.....
verziert mit Betonröschen, Betonherzen
oder kleinen Glasmosaiksteinchen....


Nochmals ein paar Gugelhupf`s  habe ich für mein Gärtchen auch gegossen,
und mit Hauswurz bepflanzt!
Meinen ersten Beton-Gugelhupf habe ich euch ja schon HIER gezeigt.


Überall um`s Haus herum,
habe ich sie verteilt,
meine Betonwerke :-))))


Ja und während ich da so mit dem Betonieren beschäftigt war,
kam mir mein Findelkind in den Sinn,
welches ganz hinten in der Scheune stand 
und auf seine Verwendung seit einiger Zeit wartete!


Mein Findelkind, das gusseiserne Tischbein,
welches ich zwischen Wald und Wiese am Straßenrand fand,
als ich vom Einkaufen nach Hause fuhr! 
Damals musste ich es einfach mitnehmen.....es lag so einsam im Straßengraben!
Irgendjemand hatte es da einfach entsorgt,
und das geht gar nicht!!!!
Nein, nein, das schöne Bein muss mit zu mir,
habe ich mir damals gedacht und hatte noch keine Vorstellung,
 für was ich es einmal gebrauchen könnte!


Tja...... da hat sich mein Herzblatt aber gefreut,
als er das fertige Vogelbad auf dem schönen Gusseisenfuss sah!


Mhhhhh....da musste ich doch schmunzeln,
denn nur zu gut, konnte ich mich noch an seine Reaktion erinnern,
als ich mit dem Teil nach Hause kam :-)))
Ach.....ich muss euch das jetzt nicht genau berichten!
Aber einfach soviel.....Frau sammelt gerne :-) 
und der Platz im Haus Wichtelhüsli ist auch nur beschränkt :-)))


ABER.....im Garten hat es doch noch so manch freies Plätzchen,
und die Vögel haben sich bei der Hitze auch 
über ein erfrischendes Bad gefreut!


In den Rand der Schale des Vogelbades,
 habe ich verschiedene blaue Dekoherzen aus Ton
und kleine Glassteinchen eingelegt, 
das funktioniert bestens, wenn man den feuchten,
 Beton etwas anziehen lässt.......und sieht dazu noch lieb aus.
Ich habe für all meine Gefäße und Schalen,
 ganz normalen Beton aus dem Baumarkt und für die Form,
Plastikschalen in verschiedenen Größen verwendet.
Für die Herzchen und Röschen mussten meine Silikon Backformen herhalten! 


Ach....ich bin ganz begeistert von meinem Beton- Vogelbad!

Na, ihr Lieben,
habe ich euch angesteckt......mit meiner Betonsucht?
Fall`s ja, wünsche ich euch viel Spaß beim Betonieren!

Habt einen wundervollen Tag
und lasst es euch gut gehen!

eure
Yvonne

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne
    da hast du ja wieder etwas gezaubert! Mit Beton zu werken macht wirklich Spass, bei mir müssen die Werke allerdings etwas kleiner ausfallen :-)
    Dein Vogelbad ist eine Augenweide, einfach zauberhaft und wunderschön ins Bild gesetzt.
    Lieben Gruss
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Deine Schalen hast du so schön verziert, mit den Herzen, Röschen und Glassteinen. Das Volgebad ist zauberhaft, die Kombination von Altem und Neuem gefällt mir super.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. .... wahrscheinlich musst du wegen erhöhtem Flugaufkommen gleich noch eins werkeln!!!
    Ein Traum, deine Werke,
    liebe
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag den Baustoff soooo gerne! Mir fehlt noch eine Gugelhopfform. Gerade habe ich eine Bestellung für Buchstaben für eine Kinderschreibwerkstatt. Das freut mich sehr....
    Dein Vogelbad ist zauberhaft!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne,
    jaaaa, der Beton macht schon ziemlich süchtig, und ich würde so gerne auch wieder einmal... Aber im Moment ist meine Freizeit wegen dem kleinen Diego ziemlich spärlich. ;-) Na ja, es gibt wirklich Schlimmeres! :-) Aber dennoch will ich am Wochenende auch mal wieder etwas werkeln, vielleicht mit Beton, vielleicht etwas anderes. Es tut einfach gut, so etwas Schönes herzustellen, gell? Und Deine Werke sind wirklich mega herzig geworden, nicht nur dieses einzigartige Vogelbädli, sondern auch die anderen Sachen. So schön!
    Liebi Grüessli ond ganz e schöne Tag,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schade, dass ich nur zwei Hände habe, sonst.... ;O). Herrlich deine Arbeiten und Fotos. Musste schmunzeln über die Sammelleidenschaft .. räusper... könnte da in deine gesang einstimmen Lach.
    Lieben Inselgruß und dir noch viel Freude mit dem Beton
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein Glück für das schöne Metallbein - sooo schön wars bestimmt noch nie ausgestellt. Das Vogelbad ist herrlich und all deine Betonkreationen auch! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  8. Jawohl, liebe Yvonne, davon kann ich auch grad ein Liedli singen. Ich liebe das Betonieren sehr. Und auch ich bin gerne eine "Wiederholungstäterin" ;-). Deine Vogeltränke mit dem geretteten Fuss ist wirklich superschön geworden.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  9. liebe yvonne, das sieht alles wunderschön aus. wie gern würde ich das auch einmal versuchen, aber leider hat es mich total aus dem rennen genommen. ich habe das linke handgelenk gebrochen. deshalb auch nur kleinschreibung. die geschichte mit dem einsamen bein am wegesrand brachte mich zum schmunzeln. wie lieb, dass du es auf diese weise wieder zum leben erweckt hast. mit welcher farbe hast du es bemalt, wenn ich fragebn darf?
    viele liebe grüße sendet dir rosi

    AntwortenLöschen
  10. Schon lange war ich schon nicht mehr auf deinem Blog. Man bist du fleißig. Die Betons sind allesamt schön. Der Plan, damit anzufangen, steht schon lange. Aber irgendwie finde ich die Zeit nicht.
    Sammel nur immer hübsch solche "Kleinigkeiten"
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Yvonne,

    dein Vogelbad ist ein Traum! Wirklich wunderschön.. ich bin ganz sprachlos.. Du hast wirklich ein Händchen für solch schöne Sachen. Die große Schale passt perfekt zu dem Tischfuß. Oh den hätte ich auch sofort mitgenommen ;-) Diese Zufallsfunde beim Vorbeifahren sind immer ganz klasse und bei dir kommt er wunderbar zur Geltung. Deine Betonschalen sind herrlich verziert, da packt mich gleich wieder die Betonlust :-) Leider bin ich jetzt erstmal ein paar Wochen im Urlaub, da heißt es dann entspannen und nicht werkeln.. :-)

    ich wünsche dir eine wunderbare Woche und grüße dich ganz herzlich
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. Wieder hast Du so liebevoll gestaltete Kunstwerke gestaltet! Allesamt mega schön.
    Ganz liäbs Grüessli
    Marina

    AntwortenLöschen
  13. Meine liebe Yvonne,
    ich bin begeistert von Deinen Betonarbeiten! Das Vogelbad ist wunderschön, aber auch alle anderen Teile! Ich glaube, das muß ich doch auch einmal ausprobieren :O) Die Hitze war echt unterträglich, so langsam wird es ein wenig normaler ....
    Hab noch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne,

    Deine Betonarbeiten sind wunderschön geworden. Auf meiner To-Do-Liste steht auch schon seit langem Basteln mit Beton, aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen und wenn man einmal damit anfängt, sollten auch schon, so wie bei Dir ein paar Exemplare auskommen. Das Vogelbad ist allerliebst, das könnte ich auch so wie es ist direkt gebrauchen da ich keins mehr im Garten habe.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, es hat auch bei uns endlich abgekühlt und geregnet.
    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne
    Du zauberst sooo viele schöne Kunstwerke, da komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Die Pflanzgefässe finde ich ganz besonders toll und überall sind so viele kleine Details zu bestaunen.
    Bisher verband ich mit Beton meist eine sehr anstrengende Arbeit, bei dir lerne ich den Beton von einer ganz anderen Seite kennen.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yvonne
    Ich ganz von den Socken (ähm ... eigentlich bin ich barfuss). Bewundere deine tollen Betonwerke. Beton und Ideen sind vorhanden - aber die Zeit nicht. Jetzt geht es erst mal in die Ferien.
    Wünsche dir noch viel Spass mit Beton und weiterhin so kreative Ideen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Yvonne,
    gestern war ich etwas sprachlos über das Paket in meiner Garage. Ich wollte es gar nicht annehmen weil ich anhand der Farben dachte, das ich nichts bei der Telekom bestellt habe. Aber Dein Aufkleber und der Namen Deiner Freundin hat mich dann doch überzeugt und ich war etwas verwundert. Und als ich das Paket aufmachte war ich einfach nur sprachlos. Was bist Du für ein Goldschatz, ich drück' Dich ganz, ganz herzlich und musste so lachen. Ja, ich habe in einer Woche Urlaub und dann werde ich zum Baumarkt fahren und dann.... Ich werde Dir berichten und vielleicht (stolz) die ersten Ergebnisse zeigen. So schön wie Deine Vogeltränke wird es wohl nicht gleich werden, aber ich versprech' dir ich geb' mir Mühe. ;-) Der Fuß und die Tränke sind der Knaller und auch alle anderen Betonteilchen habe ich nochmals bewundert und bin schon voller Vorfreude - also erstmal ganz herzlichen Dank und wir hören von einander.
    LG zu Dir
    Manu, die sich immer noch diebisch freut!

    AntwortenLöschen
  18. liebe Yvonne,
    so viele Kunstwerke, eins schöner wie das andere! Die vielen kleinen Verzierungen - so schön! Die Vogeltränke ist ein Traum, allein die Idee aus dem "Fuß" so was schönes zu gestalten, da kann man sogar die "Herzblätter" überzeugen, dass so Fundstücke vom Straßenrand ihre Berechtigung haben :) So lange steht der Beton schon in der Garage, bin gespannt wann ich es mal ausprobiere?
    Viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yvonne,
    ich bestaune deine schönen Betonarbeiten. Das Vogelbad ist wunderschön. Ein Glück das du dieses hübsche Fußteil mitgenommen hast. So schön hast du das Bad verziert. Jetzt haben die Vögelchen ein richtiges Luxusbad bei euch.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne,
    einfach wunderschön deine Werke.
    Ich treffe mich übernächste Woche mit Freundinnen un etwas mit Beton zu werkeln. Danke dass ich mir bei dir schon ein paar Inspirationen holen konnte.
    Hab einen schönen Abend
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Hoi Yvonne
    Mensch warst du fleissig, so wunderschön deine Betonsachen. Das Voglebad ist einfach super gelungen, vor allem du konntest dein Fund mit integrieren, einfach perfekt eingestzt. Stelle mir gerade dein schmückendes Haus vor, war ja schon bei dir, muss eine Augenweide sein mit deine Betonprojekten. Wenn ich mehr Platz hätte würde ich sofort in den Baumarkt fahren...lach...geht nicht dazu fehlt es wirklich an Platz. So bestaune ich nochmals deine schönen Sachen und freue mich mit dir.
    Ganz liebe Grüsse
    Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Traumschöne Sachen hast Du wieder fabriziert. Die Vogeltränke ist wunderschön. Ich glaube, ich sollte mich auch endlich mal an das Werkeln mit Beton wagen.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  23. Jetzt ist mir fast Dein Post entgangen...Wundervolles Beton giesssen hast Du da gemacht. Du bist ein richtiger Künstler, liebe Yvonne.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Herje, was für wundervolle Stücke liebe Yvonne.
    Dich hat das Fieber so richtig erwischt und deine Ideen finde ich super und du hast sie klasse umgesetzt.
    Die Vögelchen werden sich bestimmt freuen und ich hoffe sie nehmen rege ein Bad in deinem Garten. Ich will ja auch schon sooo lange mal mit Beton arbeiten, aber bislang konnte ich mich noch nicht aufraffen. Hab halt zu viele andere Baustellen noch *grins* Und jetzt, wo ich sehe wie hoch die Suchtgefahr ist, werde ich es bestimmt weiterhin vor mir herschieben. *lach*

    Ich wünsche dir einen tollen Abend noch.
    GlG Naddel

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne,
    ich hätte große Lust darauf, ein paar Sachen aus Beton herzustellen, aber ich habe soo viele Sachen angefangen... Oh du liebe Zeit! :-)))
    Deine Werke sind allesamt hübsch.
    An solch einem Tischbein kam ich vor geraumer Zeit auch nicht dran vorbei. Das Bein habe ich gestrichen und mir eine kleine Tischplatte im Baumarkt gekauft. Zu Zeit steht ein Körbchen mit Blumen drauf. Wenn ich alleine bin, trinke ich meinen Kaffee an diesem kleinen Tisch.
    Zusammen mit der Vogeltränke macht er aber auch eine gute Figur, sehr schön.
    Sei ganz herzlich gegrüßt von Heike

    AntwortenLöschen
  26. Wow! Welch' grandiose Idee!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!