Dienstag, 13. März 2018

HÄSCHEN HÄKELN

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

da ich vom Häkelvirus infiziert bin,
mussten einfach ein paar Häkelhäschen bei mir einziehen!


Ich habe von den kleinen "Hoppler" gleich mehrere gehäkelt!
Eignen sie sich doch bestens als kleine, aber feine Osterdeko.
Natürlich machen sie auch Freude, als Beigabe zu der Osterkarte,
oder als Oster-Tischdekoration...
oder als Hänger am Osterbaum....
oder mehrere zusammen als kleine Oster-Girlande!
Ich bin mir sicher, das ihr noch viel mehr Ideen habt,
wie und wo man die kleinen Hasen einsetzen kann.


Das Geniale ist, sie sind schnell gehäkelt und
Frau kann auch noch Wollreste verarbeiten!


Also, meine Lieben!
Alles was ihr dazu braucht ist:


Häkelnadel
Wolle
kleine Pompon (für das Schwänzchen, gibt es im Bastelgeschäft)
und ein Zierband (für das Mäschchen)


Die Anleitung fand ich in der grossen Ideenkiste des Internets bei Lina
Nur einen Klick entfernt seid ihr, meine Lieben
und schon könnt ihr loslegen mit der kleinen Häkelarbeit :-)

Bei der lieben Lina, bedanke ich mich ganz herzlich für
diese zauberhafte, kleine Häkelidee.


Meine Weidenkätzchen auf den Fotos stammen übrigens vom letzten Jahr!
Ich habe sie damals sorgfältig von den Ästchen gelöst,
getrocknet und in einer Dose aufbewahrt.


Ich brachte es einfach nicht übers Herz,
solche Kostbarkeiten der Natur,
nachdem sie ihren Dekozweck erfüllt hatten,
wegzuschmeißen!
Es hat mich auch sehr gefreut,
das es mit dem Trocknen so wunderbar geklappt hat.
So darf ich mich dieses Jahr nochmals an ihrer
Schönheit erfreuen!


Lieben Dank,
das ihr bei mir vorbei geschaut habt!
Ich wünsche euch, meine Lieben,
einen zauberhaften Tag 
und viel Spaß beim Häschen Häckeln!

Herzengrüassli
eure
Yvonne

Kommentare:

  1. Die sind ja niedlich und so wie sie aussehen, gehen die wirklich ratz-fatz. Muss ja nicht immer hochkompliziert sein! Süßes kleines Deatil mit der Schleife für die Mädels. Zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne
    Eine zauberhafte Hasenschar hast du gezaubert, zusammen mit den Weidenkätzchen sieht das super aus.
    Danke für den Tipp mit dem trocknen der Kätzchen, werde ich ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne,
    Deine Häkelhäschen sind so süß!!! Und Deine Weidenkätzchen sind herrlich, gute Idee
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja niedliche Häschen, liebe Yvonne. Eine schöne Osteridee.
    Das sich die Kätzchen so trocknen lassen, hätte ich nicht gedacht.
    Eine schöne Inspiration.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yvonne,
    die Häkelhäschen sind ja Zucker.
    Und so schön mit den Weidenkätzchen fotografiert.
    Tolle Bilder.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Uuuii, super süß die Häschenparade. Die Farben hast Du schön gewählt, das macht so richtig Lust auf Frühling. Zusammen mit den Weidenkätzchen ist es wirklich ganz besonders.
    Wieder ein zauberhafter Post. Vielen Dank für die Inspiration.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt habe ich doch glatt eine Beschäftigung heute Nachmittag beim warten.
    Mal schauen ob ich das auch kann:-)
    Die Idee mit den Weidenkätzchen sammeln und trocknen gefällt mir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss unbedingt Häkeln lernen. Die Häschen sind so süß
    und ich liebe die zarten Farben die du ausgesucht hast.
    Einfach nur der absolute Oster-Hingucker. Top.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  9. Deine Hoppelhäschen sind allerliebst und zu den getrockneten Weidenkätzchen passen sie perfekt. Ich hatte keine Ahnung, dass man diese auch trocknen kann und das Farbenspiel gefällt mir sehr! Deine Bilder sind wieder eine Augenweide! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  10. Die sind wirklich schnusig!
    Weidenkätzchen können getrocknet werde. Das ist ja eine wunderbare Neuigkeit!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  11. Oh, was sind das für niedliche Häschen. Und die Idee, die Weidenkätzchen zu trocknen, werde ich mich merken.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Deine Häschen sind wirklich herzig... eine sehr schöne Idee um Reste zu verarbeiten...

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  13. Ach was sind die niedlich. Zum Verlieben schön! Eine tolle Osterdeko und auch zum Verschenken klasse.

    Weiterhin eine kreative Zeit und liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Die sind ja entzückend!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  15. Die sind einfach lieb, Deine kleine Häschen liebe Yvonne.
    Mal schauen, ob ich das auch hinbekomme.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Herzallerliebste Häschen, die schliesst man sofort ins Herz ❤️
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Yvonne,
    deine kleinen Häschen sehen ganz entzückend aus. Vielen Dank für den Link zur Anleitung. Da muss ich doch gleich mal gucken gehen. Das Kätzchen getrocknet werden können, wusste ich gar nicht. Das muss ich mir merken.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvonne
    Jöööö.... Deine Häschen sind wirklich allerliebst. Eine ganz tolle Idee.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Die sind so süß :)) Ein ganz niedliche Idee . Klasse
    Gefallen mir sehr .
    Vielen Dank für´s zeigen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne,
    was sind die Häschen doch putzig!! Und wie es aussieht, wirklich schnell gemacht...
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Am Sonntag entscheidet das Los.

    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yvonne,
    die Häschen sind ja putzig!
    Ich könnte sie mir gut als Osterkartenbaumler vorstellen.
    Danke für´s Zeigen und Inspirieren.

    Herzliche Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  22. liebe Yvonne,
    so süße kleine Häschen, vielleicht kann ich die auch :)
    Ich habe auch letztes Jahr alle "Kätzchen" gezupft und aufgehoben :)),
    allerdings noch nichts daraus gezaubert!
    Ich drück Dich und schick Dir viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Yvonne,
    diese Hasis sind ja zu süß. Wirklich ganz niedliche Häkelarbeiten.
    Da kann Ostern ja kommen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  24. ...da können wir uns die Hände reichen. Bin nämlich gerade ebenfalls mit Häschenhäkeln beschäftigt. Deine Häschen sind allerallerliebst!

    In den letzten Jahren zu Ostern sahen meine Häschen so ähnlich aus, wie Du, liebe Yvonne, sie hier zeigst. In diesem Jahr jedoch sind sie eine Nummer größer geraten. Das puschelige Hasenschwänzen ist natürlich eine fantastische Idee. Meine Hasenschwänzchen sind bisher angehäkelt.

    Weiterhin ganz viel Spaß am Häkeln! Und ich wünsche Dir einen angenehmen Tag, liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne, die sind richtig süss, die Häschen und so schön dekoriert mit den Weidenkätzchen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Yvonne,
    die kleinen Häschen sind ja süß mit ihren Puschelschwämzchen! Schön, dass du die Weidenkätzchen vom letzten Jahr noch aufgehoben hast. Danke noch für deinen lieben Kommentar. Ich bin auch bei dir sehr, sehr gerne zu Besuch.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. Hoi Yvonne,
    zum Glück habe ich noch Zeit nebst Arbeiten und packen bei dir in ins Wichtelhüsli reinzuschauen. Wäre ja echt schlimm was feines, herzliches ich sonst verpassen würde. Kenne diese Häschen auch, du hast sie aber mit viel Herzblut fotografiert. Wusste gar nicht das sich "Widebpüsseli" so gut trocknen lassen, dass muss ich mir echt merken.
    Wünsche dir einen schönen Abend, mir fehlt das filzen schon langsam, doch im Moment hat anderes Priorität ;)
    Wünsche dir einen schönen Abend, lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Goggle Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.