Montag, 23. Mai 2016

ES IST ALLES FÜR ETWAS GUT ! ! !

GRÜEZI IHR LIEBEN,

erstens bedanke ich mich ganz, ganz herzlich bei euch,
für all die lieben Kommentare und vielen Mails zu meiner letzten Post!
Ihr seid einfach die Besten, lasst euch alle mal ganz fest drücken!
Ich werde mir eure Ratschläge zu Herzen nehmen und 
bin mir sicher alles wieder in den Griff zu bekommen :-)
Es hat mir sehr gut getan, erstens mal diesen Post geschrieben zu haben,
zweitens zu lesen das es unzähligen von euch ganz ähnlich ergeht und
drittens euer Verständnis aus all euren Zeilen lesen zu können!
Habt lieben, lieben Dank.
Ich habe mir nun eine Strategie zurechtgelegt und werde versuchen mich daran zu halten!
Mit etwas Disziplin, gutem Willen und keinem schlechten Gewissen im Hintergrund,
wird Frau Wichtelhüsli den Weg aus dem Chaos sicher finden :-)
Think positiv und pink!  :-))))
......und um ehrlich zu sein, habe ich ja auch auf sehr hohem Niveau gejammert!!!
Ja, Frau merkt das immer erst etwas später!
So starte ich nun frisch in die neue Woche
und zeige euch wer sich in meinem Garten, über das Wochenende köstlich amüsierte!



Der kleine Wichtel mit seinen Freunden!


Die kleinen Wichtel erfreuten sich an den süssen Gänseblümchen
und waren ganz glücklich,
das Frau Wichtelhüsli den Rasen noch nicht gemäht hatte!!!



Das Fräulein-Wichtel hatte fleissig einen kleinen Strauss Gänseblümchen gepflückt!



Während dessen Herr Wichtel sich liebevoll um die Hasen kümmerte!



Tja......wenn ich mir nun die Bilder so anschaue,
bin ich gerade froh, das ich die Zeit um den Rasen zu mähen noch nicht fand!
Es ist alles für etwas gut, oder?
So hatten die zwei einen zauberhaften Nachmittag inmitten der Gänseblümchen
mit ihren kleinen Holzhasen zusammen!



An einem meiner Kursabende, ist noch eine lustige
Wichtelbande entstanden!



Meine lieben Frauen, haben sich beim Filzen ihrer Wichtel köstlich amüsiert
und ich bin mir sicher, das die kleinen Wichtel nun im neuen zu Hause schöne Plätzchen bekommen haben und viel gute Laune verbreiten!



Von Herzen wünsche ich euch allen,
meine Lieben,
eine wundervolle Woche
und nochmals lieben Dank für all eure Zeilen zu meiner letzten Post!
Es hat mir soooooo gut getan!
Herzensgrüassli
eure
Yvonne

Kommentare:

  1. Sehr schön deine Filzarbeiten. Ganz besondeers angetan hat es mir deine Filzlampe und auch die gefilzten Perlen. Und deine kleinen Zwerge für einen JAhreszeitentisch.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  2. wow sind die süüüßß,ich wieder sehr begeistert,ich wollte nur kurz bemerken,das mein Tisch auch sehr viel Chaos verbreitet,es gibt so einen Satz der da lautet,Chaos ist gut nur wer Ordnung hält ist zu faul zum suchen.Leider finde ich vieles nicht ,wenn ich aufgeräumt habe.
    Sei ganz lieb gedrückt und ganz herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. So süße Gesichter ! Ganz toll !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,
    gerne.....
    dein Post und deine Worte erfreuen mich sehr,
    besonders auch was ich lesen konnte von dir...
    Es hat alles irgendwo einen Sinn,
    oft erkennt man ihn nur erst im Nachhinein!!!!
    Und wenn man einmal ein wenig los gelassen hat bekommt man wieder einen andren Blick,
    einfach gut, dass der Rasen eben nicht gemäht war!!!! Finde ich auch!!!
    Ich freu mich über deine so lieben Wichtel und deine lieben Fotos!!!
    Pass auf dich auf und sei beschütz und ich drück dich auch von Herzen,
    alles Liebe dir von Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne, Deine Wichtel sind obersüß! Und im Gänseblümchenrasen haben sie ganz viel Spaß. Bloß mman gut, dass du den Rasen noch nicht gemäht hattest. Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yvonne,
    gut das du den Rasen nicht gemäht hast, so sehen die Bilder gleich noch viel niedlicher aus. Die kleinen Wichtel und die süßen Gänseblümchen, zu schön!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! Hab es fein!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,
    so süß wie die kleinen Wichtel in deinem Rasen herumhüpfen. Da wäre es wirklich schade wenn die Gänseblümchen abgemäht gewesen wären.
    Ich wünsche dir eine tolle Woche, lass dich nicht stressen.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yvonne,
    das ist doch das Schöne an der Bloggerwelt. Wir sind
    füreinander da.
    Deine Wichtel sind ganz allerliebst. Ich finde es auch schön,
    wenn die Gänseblümchen überall zu sehen sind. Es erinnert mich
    immer wieder an meine Jugend.
    Einen angenehmen Start in die neue Woche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Ach Yvönnschen, ich habe gerade erst Deinen letzten Post gelesen, gerade weil mich auch das Leben 1.0 fest im Griff hat. Ein fester Tag Internetverbot hört sich nach einer guten Idee an. Vielleicht sollte ich die auch einführen ;) Deine Gänseblümchen-Wichtelzwerge schauen allerliebst aus.. hachz!! Warum kommt man eigentlich immer auf die Idee es müsste ein kurzgemähter Rasen sein? Eine fröhlich-bunte Wiese ist doch viel schöner ;)) Liebe Grüße, Nicole (die Dich zum Schluß einfach mal lieb drückt!)

    AntwortenLöschen
  10. ach was sind die süüüüß..
    und stell dir mal vor sie säßen auf einem kurzgeschorenen Rasen
    wie würde DAS denn aussehen ;)
    einfach mal 5 gerade sein lassen.. dann passt es schon..
    ich wünsche dir eine schöne kreative neue Woche
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. einfach goldig jedes Teil deiner Filzarbeiten und auf einer Wiese fühlen sie sich viel wohler!
    Nicht stressen lassen sage ich auch immer*zwinker*
    Schöne neue Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yvonne,
    wie schön die Wichtelkinder sind, ja, und wie gut, daß Du den Rasen noch nicht gemäht hattest vor der Fotosession ;O) Herrlich, wie sie zwischen den Gänseblümchen posieren :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und eine stressfreie Woche! Geh es langsam an, das wird schon alles passen ;O)
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. liebe Yvonne,
    oh, sind die wieder süß geworden, ja und wie alle anderen vor mir, kann ich sie mir in einem kurz gemähtem Rasen auch nicht vorstellen.
    Lass es Dir einfach ab und zu gut gehen!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und drück Dich ganz fest
    Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne
    Ich habe gestern deinen letzten Post gelesen und nickte bei jedem deiner Worte! Kenne ich!! Sehr, sehr gut sogar!!
    Und nun heute diesen Post (nachdem ich selber eine schlaflose Nacht mit viel zu vielen Gedanken und Chaos hatte.... ;-)...). Schön geht es dir wieder besser, schön ist der Berg wieder kleiner und die Zuversicht grösser - und wenn wir hier alle dir eine Hilfe gewesen sind, umso besser!
    Auch hier ist wieder mehr Gelassenheit eingekehrt :-).
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne😃💞
    Du hast nicht zu fest gejammert, es gibt Momente da merkt man es geht nicht mehr.Ich bin deine stille bewunderin,staune immer wieder was du alles machst.😃Ich bin gerade in einer auszeit und erfreue mich an den schönen Bergen.Mehr dazu einmal in meinem Blog wieder.Mach es gut und schön das es dich gibt Yvonne 😃💕🌹💞Sei lieb gegrüsst von Bea😃🌞

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yvonne,
    nur gut das Du den Rasen noch nicht gemäht hast (warum eigentlich Du, das ist bei uns der Job vom Mann, grins), Deine Wichtel sind wirklich ganz zauberhaft. Ich beneide ja wirklich Deine Filzkunst! Und ich denke Du hast nicht auf hohem Niveau geklagt und auch nicht zuviel, genau richtig....muss halt mal sein.
    Jetzt drücke ich Dich ganz kräftig und wünsche Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen liebe Yvonne,
    das ist ja eine witzige kleine Rasselbande! Sehr niedlich!
    Ich hoffe, Dir geht es wieder etwas besser.
    Und wie Du siehst, mal etwas nicht fristgerecht zu tun, hat auch seine guten Seite. Ansonsten hätten wir vom kleinen Wichtelfräullein noch bittere Tränchen gesehen, weil sie keine Gänseblümchen pflücken kann.
    Liebe Grüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvonne, nun habe ich erstmal in Deinem Blog zurückgeblättert, denn Deinen letzten Post habe ich glatt verpasst.
    Das ist keine leichte Sache, sich die Zeit richtig einzuteilen und vor allem seine Wertigkeiten zu finden und zu versuchen, es nicht allen recht machen zu wollen. Ich habe auch noch keine Lösung gefunden. Aber manchmal denke ich mir, es ist einfach zu viel, was man so zu meistern versucht.
    Arbeiten, Kinder, Beziehung und auch sonst der normale Wahnsinn, der so nebenher läuft und dann noch das Hobby:-)
    Bin gespannt, wie Du es löst!
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Yvonne,
    ...habe jetzt auch erst einmal zurückgeblättert und ui, Ratschläge hast du nun wirklich genug bekommen?
    Nicht selber unter Druck setzen und am Besten das Notwendigste zuerst erledigen, alles andere ergibt sich dann.
    Ich finde die Gesichter von Herr und Fräulein Wichtel sehr bemerkenswert,
    die dicken Nasen stehen ihnen gut!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!