Dienstag, 21. März 2017

DER ELF......ALS MASKOTTCHEN!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,


Vor einigen Wochen wurde ich angefragt,
ob ich einen kleinen Elf, als Maskottchen anfertigen könnte!


Evelyne ist Maltherapeutin und wird im August eine Malwerkstatt
eröffnen für große und kleine Leute.
Ich musste mich zuerst mit der Thematik etwas befassen,
bevor ich ihr zusagen konnte!


Ihr Wunsch war ein kleiner Elf,
welcher die kleinen Malkünstler während den Malstunden
begleiten würde und welchen sie auch mal in die Arme schließen können.


....und wie es so manchmal ist,
sah ich plötzlich kleine Menschenkinder,
 welche voll Freude mit ihren Pinseln bei Evelyne in der Malwerkstatt 
mit all den bunten Farben am malen waren!


...und da wusste ich plötzlich ganz  genau, wie der kleine Elf aussehen sollte....


Zuerst zeichnete ich einen kleinen Elf,
dann wurden kleine Schnittmuster für die Kleider hergestellt,
der Wollfilz zugeschnitten und die Kleider, Mütze und Schuhe von Hand genäht! 
Schlussendlich werkelte ich den Körper und das Köpfchen,
des kleinen Kerls!


Ein Stein wurde auch noch bunt umfilzt,
oder hat ihn der kleine Elf selber so farbig angemalt?


Nun dient ihm der Filzstein als Hocker,
so kann er sich da hinsetzten und in aller Ruhe den kleinen
Malkünstlern während ihres Wirkens zuschauen!


Vor ein paar Tagen,
 hat sich der kleine Elf auf den Weg in`s Malwerk gemacht
und ich hoffe, das er dort vielen kleinen Künstlern 
ein Lächeln in`s Gesicht zaubert und
allen freudige Malstunden bereitet!


Dir, liebe Evelyne danke ich ganz herzlich für diesen zauberhaften Auftrag,
und dein Vertrauen in meine Arbeit,
es hat mir riesig Spaß bereitet das kleine Maskottchen für dich herzustellen.
Ich wünsche dir und dem kleinen Elf viel Erfolg mit dem Malwerk
und einen guten Start im August,


Und meine Lieben,
wie gefällt er euch, der kleine Elf als Maskottchen!
Also, in all den Stunden bis zu seiner Geburt,
habe ich mich so richtig in den kleinen Kerl verliebt,
und schweren Herzens habe ich ihn nun ziehen lassen!

Herzlichst
eure
Yvonne

Verlinkt bei Creadienstag

Samstag, 18. März 2017

SPRACHLOS..........

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

es kommt nur selten vor,
das mich etwas sprachlos macht!

Aber dieses besondere Geschenk hat es tatsächlich geschafft!


Na, gut nur für ganz kurze Zeit.....
denn kaum war es von seiner schönen Masche und dem lieblichen Papier befreit.....
entgleitete meinem Mund.....
ein vor Freude erfülltes Ohhhhhhhhhhhh...... oder war es ein UUUUiiiiiiiiiiiii.......
ich kann es euch nicht mehr genau sagen......
denn meine Gefühle überrumpelten mich buchstäblich......


...als ich sah was da zum Vorschein kam!
Gell, meine Lieben, da wäre es euch auch so ergangen!


Die wunder-wundervolle kleine Truhe,
kam bei mir als Überraschung an!
Habt ihr all die kleinen, lieblich gemalten Details gesehen?
Ein Wichteldörfli für`s Wichtelhüsli!
Mei........ist das lieb!


....und die Truhe war zu allem auch noch mit so feinen, schönen Sachen gefüllt!
Nun fragt ihr euch sicher,
wer sich da so viel Mühe gemacht hat für mich.....
wer da so liebevoll stundenlang den kleinen, feinen Pinsel geschwungen hat....
wer da so detailgetreu in die Welt der Wichtel eingetaucht ist.....
oder einfach gesagt: Wer hat der Yvonne wohl diese Überraschung gemacht?


Weil geteilte Freude doppelte Freude ist,
verrate ich euch von wem das Zauber-Paket kam!
Oder haben es einige von euch schon erraten?
Genau..........
es war die liebe Gerti von der kleinen Malwerksatt!
Hatte ich doch das Glück sie letzten Januar persönlich kennen zu lernen.....
.....und da munkelte sie schon von einer Überraschung.....
aber das hatte Frau Wichtelhüsli natürlich wieder vergessen......
Mein liebes, liebes Gerti,
hab tausend Dank für diese wundervolle Truhe,
sie hat schon einen Ehrenplatz in meinem kleinen Atelier!
Du hast mir eine riesen, riesen Freude gemacht....
ich drück dich ganz herzlich aus der Ferne, meine Liebe!


Herzensgrüassli
an euch meine Lieben,
und habt ein gemütliches Wochenende
euer
Glückspilz
Yvonne   :-)))

Dienstag, 14. März 2017

IM HASENGLÜCK......

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

bei mir hoppeln sie wieder durch den Garten!
Meine kleinen, süssen Filzhasen,
waren für euch meine Lieben, für`s Fotoshooting im Gärtchen!


Wer hier schon länger zu Besuch kommt, 
hat ähnliche Filzhasen,
 schon letztes Jahr um diese Jahreszeit bei mir auf dem Blog gesehen!


Aber da sie damals, nach ihrem Auftritt hier, 
 einfach davon gehoppelt sind......!!!


.....konnte ich es nicht lassen und habe wieder eine kleine Hasenbande gefilzt!


Ja, und da hier überall die Märzenbecher blühen,
wollten die kleinen Langohren einfach raus in die Natur!


....und haben sich ganz toll in Szene gesetzt!


Dies natürlich zu meiner grossen Freude!


Immer wieder haben sich die kleinen Häschen
zwischen den zauberhaften Blümchen versteckt!


...... und Frau Wichtelhüsli war mehr als nur beschäftigt mit dem Knipsen von Bildern :-)))


Aber die Langohren sind ja auch allerliebst,
wenn sie sich so wohl fühlen, zwischen all den Blümchen!


 ........eigentlich ist ihr Zuhause ein Eierbecher!
denn sie sollen in vier Wochen den Ostertisch schmücken!!!


....und so haben sie sich auch schön brav, 
für das Gruppenfoto, in die Eierbecher gesetzt!


Aber kaum war das Foto im "Kasten",
da hoppelte die kleine Hasenbande auch schon wieder davon!


Na, gut! Bis Ostern, dürfen sie jetzt noch ein bisschen rum hoppeln!
Frau Wichtelhüsli ist ja nicht so,
das sie den kleinen Filzhäschen das Glück in der Natur nicht gönnt!


.....und ihr, meine Lieben,
habt ihr das fantastische Frühlingswetter der letzten Tage,
 auch draußen in der Natur genossen?


Ich wünsche euch allen,
einen zauberhaften, sonnigen Frühlingstag!

Herzensgrüassli
eure Yvonne mit Hasenbande :-)

......und meine Häschen hoppeln heute noch zu Creadienstag.....

Samstag, 11. März 2017

LUSTIGE, GEFILZTE OSTERHÜHNER

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

der erste Oster-Filzkurs von 2017, fand diese Woche in meinem kleinen Atelier statt!
Witzige, freche oder lustige Osterhühner standen auf meinem kleinen Programm!


....und lustig waren nicht nur die Hühner, 
welche meine lieben Kursteilnehmerinnen zauberten!
Nein, nein wir verbrachten einen sooooo lustigen, gemütlichen Nachmittag zusammen!
Vor lauter lachen, flossen sogar Tränen :-)


Eine gemütliche Runde, hatte sich bei mir im Atelier getroffen!
Aus nah und fern, kamen meine lieben Frauen!
Alle waren hoch motiviert.....und fleissig wie die Bienchen! 


....und es wurde mit der Nadel gefilzt, bis jene fast anfingen zu glühen :-)
Dabei muss sich Frau schon etwas konzentrieren, 
denn ein Stich in den Finger mit der Filznadel ist wirklich äußerst unangenehm 
und schmerzhaft!


Doch ich muss euch sagen, sie haben das alles ganz hervorragend gemacht!
Gut, so einige hatten mit der Farbwahl des Huhnes etwas Probleme.....
......aber das war eine Geschichte für sich :-)


Schlussendlich war ein kleine Hühnerschar entstanden!


Könnt ihr das Gegacker hören........????
Ich meine damit natürlich, dasjenige der gefilzten Hühner!!!! 


Also ich bin stolz wie Bolle, 
über das so zauberhafte Resultat meiner lieben Kursteilnehmerinnen!
Bravo, meine Lieben, 
ich wünsche euch viel Spaß beim Dekorieren mit euren lustigen Filzhühnern!

Da an meinem Kurs auch zwei liebe Frauen aus der Bloggerwelt teilnahmen,
was mich natürlich besonders freute,
möchte ich sie euch hier auch noch vorstellen.


Das liebe Heidi vom Blog Filzstübli und
die liebe Evelyne vom Blog Fadenlauf,
nahmen auch den Weg auf sich, 
um einen Filznachmittag im Wichtelhüsli zu verbringen!
So schön, das ihr zwei auch dabei wart! 
Ich habe mich riesig über euer Kommen gefreut!
Habt ganz herzlichen Dank für alles. 

Natürlich freute ich mich auch über alle anderen Kursteilnehmerinnen,
habt lieben Dank für diesen lustigen und fidelen Filznachmittag!


Ja und wenn Frau Wichtelhüsli schon beim *Danke* sagen ist,
so habt auch ihr, meine Lieben, da draußen in der grossen, weiten Welt 
ein dickes, liebes Dankeschön verdient,
für eure immer so treuen Besuche hier bei mir und all eure lieben Worte,
welche ihr mir immer und immer wieder hinterlässt!
 ❤ DANKE ❤

Ich wünsche euch allen,
ein gemütliches Wochenende
herzlichst
eure
Yvonne

Dienstag, 7. März 2017

ES OSTERT SO GANZ LANGSAM....!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

so langsam wird es österlich im Wichtelhüsli!


Es geht noch ein paar Wochen,
bis Ostern vor der Türe steht!


Aber Frau ist schon am Dekorieren!
Ich liebe diese bunte Zeit!


......und man kann ja mit den Vorbereitungen nicht früh genug anfangen!
Plötzlich macht es schwups und die Langohren stehen vor dem Haus!


Die Zeit vergeht ja soooooo schnell.......
Deshalb wird im Wichtelhüsli auch schon fleissig gewerkelt!!!


Ich habe mal wieder Ostereier (Styropor- Eier) umfilzt und mit kleinen Perlchen bestickt!
Dieses Jahr zum Aufhängen für den Osterbaum!


Die Zweige werde ich bis Ostern wohl noch ein paar mal auswechseln müssen!
Egal, Hauptsache ich kann mich schon an dem bunten Strauss erfreuen!!!


Als Vase dient mir eine alte Kaffeekanne,
ich liebe altes Geschirr und Frau kann es für alles mögliche gebrauchen!


Somit ist nun schon eine kleine Ecke im Hause Wichtelhüsli,
österlich hergerichtet!!!
Na, ihr Lieben, habt ihr auch schon angefangen mit der Osterdekoration?

Habt einen wundervollen, bunten Tag und lasst es euch gut gehen.
Herzensgrüassli
eure
Yvonne

verlinkt heute bei Creadienstag