Dienstag, 7. Februar 2017

SICH WAS GUTES TUN !!!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

letztes Wochenende hat es hier bei uns nur einmal geregnet!
Trüb, nass und grau war die Aussicht,
 wenn man zum Fenster rausschaute!!!


.....und da ich genau solches Wetter ganz und gar nicht mag,
musste sich Frau, was Gutes tun!


Also, huschte ich am Samstag ganz schnell in meine
Lieblingsgärtnerei! 
....und ich muss euch gestehen, nach dem Besuch in 
diesem blühenden Paradies,
ging es der Moral von Frau Wichtelhüsli gleich viel besser!


Mit kleinen Miniprimeln, einem kleinen Töpfchen mit treibenden Blumenzwiebeln und
einer wundervollen rosa Primel kehrte ich glücklich zurück nach Hause!
Wo ich dann meine Schätze in kleine Einmachgläser pflanzte!


Das ging ganz schnell, denn ich wickelte einfach 
etwas frisches Moos um die kleinen Erdballen und 
platzierte die zarten Pflänzchen in den Gläsern!


Ausgeschmückt habe ich sie noch mit ein paar Perlen, 
Schneckenhäuschen und natürlich einem feinen Mäschchen!


Ja, und schon hatte ich mein kleines Gärtchen auf einem Tablett in meiner Stube!


Ja, meine Lieben,
und natürlich durften auch noch meine zwei kleinen,
selbst genähten Wichtelkinder mit auf`s Tablett!


......und die zwei sind auch ganz glücklich in ihrem kleinen
Blumenparadies!


Hach....meine Lieben,
manchmal muss man sich einfach etwas Gutes tun!
.....und dann spielt es auch keine Rolle mehr,
was das Wetter draußen macht!


Also, meine Lieben,
denkt daran,
man darf auch mal, sich selbst was Gutes tun :-)

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Herzensgrüassli
eure
Yvonne

Meine kleinen Wichtelkinder in ihrem Gärtchen
verlinke ich heute bei Creadienstag

Kommentare:

  1. Wir sind doch anspruchslos, können wir uns über so kleine Dinge freuen und uns aufmuntern. Die Frühblüher sind aber auch zu schön, deine Püppchen runden alles sehr schön ab.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne, wie schreibst Du mir immer so schön? "Gib Dir sorg!"
    und das hast Du nun auch bei Dir gemacht und das finde ich ganz wundervoll, denn immerzu bist Du am geben und am Freude verschenken und nun hast Du Dir auch mal selbst eine Freude gemacht und das ist genau richtig.
    Ich drücke Dich!
    glg von Herzen
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ist noch Platz für mich auf dem Tablett? So eine Blumenoase wäre jetzt genau das richtige. Dazu noch ein Knäuel Wolle, eine Häkelnadel und eine Tasse Tee und ich wäre wunschlos glücklich. Nette Gesellschaft zum Plaudern ist ja auch schon da und vielleicht magst du dich zu uns gesellen, liebe Yvonne?
    Herzliche Grüße,
    Marjan

    AntwortenLöschen
  4. Die Wichtelkinder sind ja süß, goldig. Gefallen mir sehr gut.

    Jaaaa, ich gehe auch gerne zu meinem Gärtner im Leudelbachtal, da ist es sooo schön und ich komme meistens ohne Blümchen nicht heraus.

    Blumen habe ich immer und in der Woche geht schon so manche kleine Vermögen dahin.
    Das mache ich aber gerne, freue ich mich doch an der Beratung und der Freundlichkeit, die mir entgegengebracht wird.

    Das habe ich beim einem Strauß beim Discounter - der preiswerter ist - nicht.

    Ich habe schon mal in der Filzschnecke naß gefilzt, ist nicht so meins und beim Nadelfilzen verwechsele ich immer die Finger mit dem Filz. :-))

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/10/reizende-raben.html

    Mit lieben Grüßen Eva
    die sich für den Kommentar bedankt.

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Idee und so zauberhaft umgesetzt!
    Liebe Grüess
    Berni

    AntwortenLöschen
  6. Was fürs Herz - schön arrangiert, da lässt sich auch das Wetter für eine Weile "aussperren".
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,
    du hast es wieder so schön umgesetzt. Die Wichtelkinder sind einfach nur goldig uns süß. Bei mir daheim gibt es immer Blumen, wenn ich einkaufen gehe, komme ich nie ohne Blumen:)
    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yvonne,
    da hast Du völlig recht - und mit Blumen heitert man sich so zuverlässig auf.
    Reizend von Dir zusammengestellt, so dass ich eine schöne Idee mitnehme.
    Vielen Dank dafür
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yvonne,

    Dass hast du aber gut gemacht! Wenn die Früling nicht kommt, holen wir ihn ins Haus. Warum nicht! Sieht gut aus.
    Und deine beide püpchen...wie schön sind die!
    Wunderbar und wirklich süß!
    Schöne bilder sind dass!

    Ich habe auch grade meine erste puppe fertig.

    Fijne dag.

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yvonne,
    da hst du dir wirklich ein kleines Paradies geschaffen.
    Ichwünschte, ich hätte ein klein wenig ab von deiner
    Kreativität. Die Püppchen würde ich sofort mitnehmen.
    Aber es stimmt schon, man sollte sich jeden Tag etwas Gutes
    tun - es muss nicht viel sein.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. du hast so recht... manchmal vergisst und verliert man sich im alltag einfach selber. manchmal wirkt so ein kleiner "ausbruch" wunder! ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  12. Genau so!!! . . . und wie hat neulich einer gesagt:
    HAPPY WIFE - HAPPY LIFE ;)
    ... und die süßen Pupperl sind natürlich das I-Tüpferl!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  13. Ach liebe Yvonne du lässt mich träumen. Ich kann den feinen Duft in der Gärtnerei direkt riechen. Dank dir weiss ich nun auch was in meine alten Einmachgläser kommt ;)) Leider habe ich keine so süssen Puppen, die sind so was von niedlich.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Wie recht Du hast liebe Yvonne! du hast die Blüemli so hübsch arrangiert und verziert! Die Idee werd ich wohl irgendwann auch verwenden, wenn ich darf.
    Die Bäbis sind so herzig.
    Ganz liäbs Grüessli
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne,
    Deine frühlingsblumenkinder sind ja so herzig! Das Naschauen tut richtig gut bei dem trüben, nassen Wetter!
    Hab noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Ja, liebe Yvonne, sich was Gutes tun sollte man immer mal wieder! Du hast das völlig richtig gemacht :-) ... und soooo bezaubernd!
    Da denkt man gleich an Frühling.

    ♥-liche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  17. Zauberhaft ist Dein Frühlingstablett geworden! Eine schöne Idee ist es, den Frühlingsblümchen ein neues Zuhause in Einkochgläsern zu geben. Die süßen Wichtelkinder haben ja wirklich das Paradies auf Erden!
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvonne,
    wie inspirierend und was für ein kleines Frühlingsgärtchen! Die Pflänzchen in den Einmachgläsern gefallen mir sehr und bestimmt freut man sich darüber jedes Mal beim Vorbeigehen! Ich finde auch, dass solche Kleinigkeiten, die man sich hin und wieder gönnt, eigentlich eine der größten Freuden überhaupt sind. Immer wieder bin ich überrascht, wie sehr ich mich über die kleinsten Dinge freue. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yvonne,
    hach sind Deine Püppchen wieder zuckersüß. Ab und an soll man sich auch einfach mal was gutes tun...auch wenn es nur solche hübschen Primeln aus der Lieblingsgärtnerei sind. Dann fühlt man sich doch wirklich gleich viel besser, gelle
    Dein kleines Gärtchen gefällt mir richtig richtig gut meine Liebe
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  20. wunderschön dein Frühlingsgärtchen..
    und die herzigen Püppchen dazu..

    eigentlich wollte ich auch diese Woche mal wieder ins Gartencenter..
    könnte es auch brauchen..
    dor RL macht mal wiedere einen Strich durch die Rechnung.. naja.. vielleicht klappt es zum Ende der Woche doch noch
    liebe Grüße
    Rosi
    aber RL hats mal wieder anders bestimmt..

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yvonne,
    Dein verregnete Moral konntest du aber sehr gut auffangen. Blumen sind einfach ein Seelentröster und ruft zu Heiterkeit auf. Schön deine Gläser, danke für deine Idee. Was meinst du warum filze ich wohl des öfteren Blumen :)
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Bilder!
    Aber weisst du was? Mir ist nicht nach Frühling..... Was ist mit mir?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  23. liebste Yvonne,
    die beiden Püppchen sind so süß, so ein liebes kleines Gesicht und die geflochtenen Zöpfe, so schön!!
    Die beiden haben sogar ihren eigenen kleinen Garten, sie fühlen sich bestimmt richtig wohl bei Dir!
    Wenn das Wetter so gruslig ist, macht es richtig Freude etwas kreatives zu schaffen und schon hat man wieder gute Laune!
    Ich habe am Sonntag ein bisschen gemalt und war danach auch so richtig zufrieden.
    ich drück Dich ganz fest, wünsche Dir einen wunderschönen Abend und schick Dir viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  24. Bezaubernd! Die Idee mit den Einmachgläsern find ich wunderbar! Ich hab mir auch schon den Frühling nach Hause geholt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne,

    ja, das ist wunderbar gelungen, zauberhaft anzuschauen und passt perfekt!! Die Wichtelkinder wollen nämlich auch ein bisschen Frühling und Farbe♥ Ich musste mir am Wochenende auch ein paar Tulpen kaufen, so ein Farbtupfer tut einfach gut :-))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Ohhh Yvonne,
    was für eine schöne Dekoration.
    Hach, ich bin dann morgen auch im Gartencenter zu finden.
    Ich hoffe, ich kann das Grau ein wenig vertreiben.
    Noch ganz viel Freude an den zarten Blüten.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne,
    bei diesem grauen Wetter tun die bunten Frühlingsblüher richtig gut. Die Primelchen sehen sehr hübsch aus und deine süßen Wichtelkinder fühlen sich dazwischen bestimmt sehr wohl.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  28. Oh Yvonne,
    was für eine bezaubernde Idee, Primeln im Einmachglas. Das sieht so schön aus.
    Bei einenem grauen und trüben Wetter, tut ein bisschen grün schon der Seele gut.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    LG Silvana

    AntwortenLöschen
  29. Was für ein Frühlingsgruss und so herzig arrangiert von dir.
    Die Idee im Einmachglas finde ich eine geniale Präsentation, auch geeignet als Geschenk. Deine Filzpüppchen sind das I-Tüpfelchen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  30. Ich weiß genau was du meinst liebe Yvonne,
    das beste Mittel gegen Alltagsgrau ist Frühlingsbunt und deine kleinen Wichtel zaubern zusätzlich ein breites Lächeln ins Gesicht. Sehr süß.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Yvonne,
    deine kleinen Püppchen sind wieder so süß! Wenn ich irgendwann mal Enkel haben sollte, möchte ich ihnen ein Puppenhaus mit lauter solch süßen Püppchen
    schenken :).
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Yvonne,
    Ja die Frühlingsblüher tun der Seele gut.
    Wunderschön sind Deine bestückten Einmachgläser :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Yvonne,
    deine Deko ist so zauberhaft, die tut nicht nur deiner Seele gut, sondern auch uns die du daran teilhaben läßt.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Yvonne,
    da geht einem wirklich das Herz auf. Schön diese Frühlingsblumen.
    Bei mir sind auch schon welche eingezogen und lenken vom trüben Wetter ab.
    Sei lieb gegrüßt
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!