Samstag, 19. März 2016

FLEIßIG WAREN MEINE FRAUEN!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

heute entführe ich euch wiedereinmal in mein kleines Atelier!
Da wurde nämlich in letzter Zeit fleißig gewerkelt!

Da sind schöne Werke für Ostern entstanden!
Zum Teil bei lautem Krach und zum Anderen mit einer feinen Nadel!

Doch schaut selbst!


Es wurde laut gebohrt!
Ja,  so richtig laut! Stellt euch das mal vor:
fünf Bohrmachinen welche versuchen in `s Porzellan ein Loch zu bohren!
....und dies immer schön vorsichtig, damit der gute Teller auch heil bleibt!


Da ist Geduld schon gefragt und auch ein bisschen Fingerspitzengefühl
und natürlich darf man keine empfindlichen Ohren haben!  :-)))


Doch all die Müh hat sich gelohnt,
denn es sind wieder wunderschöne Etageren aus alten Tellern entstanden!
Ideal um das Ostergebäck schön zu präsentieren! 

Falls ihr auch noch alte Teller auf Lager habt und daraus etwas praktisches zaubern wollt,
so habe ich HIER eine Anleitung für euch geschrieben!

Und nun, meine Lieben,
ratet mal, was wurde mit einer feinen Nadel in meinem Atelier gewerkelt?
Jaaaaaaaaaaaa........ich habe noch einen Hasenkurs gegeben!


...und ich kann euch nur erzählen:
Meine lieben Kursteilnehmerinnen waren seeeeehr begabt!
Denn es ist gar nicht so einfach, aus der Kardwolle mit einer feinen Filznadel
einen Hasen entstehen zu lassen!


Das Resultat ist grandios,
zauberhaft und einfach süß!


Lauter kleine, liebliche Langohren sind an diesem Kursabend entstanden!
Ich bin begeistert und kann meinen lieben Frauen zu dieser Leistung nur gratulieren!
BRAVO......das habt ihr fantastisch gemacht!
Ich bin stolz auf euch!!!!!!


Nun kann Ostern definitiv kommen!

Ihr, meine Lieben, seid sicher auch bereit für Ostern!
Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
Lasst es euch gut gehen.

Herzensgrüassli
eure 
Yvonne

Kommentare:

  1. Ciao Yvonne,beautiful stand for cupcakes. Very skilled ladies with noisy tools.
    The bunnies have managed very well. Good job!
    Happy w.e.
    Laura R

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh. Sind die niiiedlich!
    Ach Yvonne, warum bist du nur sooo weit weg!
    So eine Etagere habe ich mir auch schon gebastelt. Bis da so die Löcher drin sind...
    Ich muss dich mal aus der Ferne knuddeln,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die sind genauso niedlich geworden wie deine, die Elternhäschen!
    Ihr hattet bestimmt eine Menge Spaß, geht ja gar nicht anders, bei der Kursleiterin!

    Fein, dass dir die Schwarzweißbilder so gut gefallen - ich freue mich! Ich bin erstmal beim du als Anrede geblieben, es fühlt sich nach ein paar Posts gar nicht mehr so verkehrt an ;-)
    Stimmt, es muss nicht immer ein Roman sein. Und Bilder von Sonne, Strand und mehr, die sagen eh viel mehr als tausend Worte!

    Ich schließ mich der Andrea an und knuddel dich!
    Herzensgrüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,
    ach, wie niedlich schauen die Häschen aus. Voll niedlich! Vielleicht schaffe ich es ja doch mal einen Kurs bei dir zu machen, ansonsten gebe ich eine Bestellung fürs nächste Osterfest bei dir auf. Obwohl, bei mir würden diese kleinen Schätze wohl fast das ganze Jahr sitzen.
    Die Etageren schauen einfach nur toll aus. Großes Kompliment an deine Frauen!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Snief, schade, dass ich nicht in deiner Nähe wohne, zu gerne hätte ich bei deinem Filzkurs mitgemacht, die Häschen sind alle so süß geworden!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. sehr toll, das macht bestimmt Spass, Mit gefallen die Etageren aus Porzellantllern so sehr, aber das wage ich mir nicht!
    Viel Spass noch
    LG susa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,
    diese Etageren finde ich so schön.....Schaue mir gleich deine Anleitung an....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Yvonne,
    die Häschen sind einfach nur goldig. Bei solch tollen Ergebnissen musst du ja eine tolle Kursleiterin sein. Zu Schade, dass du nicht in meiner Nähe wohnst, sonst wäre ich ja gerne mal dabei.
    Die Etageren sehen auch so hübsch auch. Nur kräuseln sich bei mir allein bei dem Gedanken der fünf Bohrmaschinen meine Fußnägel hoch.... das wäre nix für meine "Problem-Öhrchen". ;)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  9. Oh ich bin verliebt in diese süßen kleinen Hasen! Tolle Ergebnise aus deinem Kurs und du bist mit Recht stolz darauf!
    Ach und so eine Etagere ist auch toll. Aber ob ich mich das allein traue?`! Ich weiß nicht???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. ...zum Fressen gerne, habe ich diese süßen Häschen!
    Nein, ich nehme meine Worte nicht wörtlich!
    Schade, das deine Kurse so weit weg liegen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Ansteckend und inspirierend, liebe Yvonne, ist die Idee. Vielleicht klappt es, dass ich mich zu einem Kurs anmelde?! Muss sehen, wie es sich terminlich vereinbart.

    Nun las ich in Ruhe rückwärts und bewunderte ausgiebig Deine Atelierarbeit. Also ein solcher Hase fehlt mir eindeutig in meiner Hasenfamilie, von der ich Dir ja schon einmal berichtete.
    Inzwischen reifte der Wunsch diese Hasen-Sammlung zu zeigen und ich möchte dies als BLOGGER-Projekt im April starten. Gesagt, getan!!!

    Dir wünsche ich weiterhin viele so tolle Ideen und viel Freude beim Umsetzen.

    Ein herzlicher Sonnengruß... vonHeidrun

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yvonne,
    alle Hasen bitte zu mir ihr seit verhaftet !!!!! Weil sie so zauberhaft sind.
    Da waren die Mädels alle sehr fleißig und kreativ auch die Etageren sind toll.
    Schönen Sonntag Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine süsse Hasenparade - Ich würde jeden einzelnen adoptieren! Ich kann mir vorstellen, dass es gar nicht einfach ist,aus einem Filzstück ein so liebenswürdiges Häschen zu zaubern! Aber ich kann mir auch vorstellen, dass du die perfekte Lehrerin bist und deine Kursteilnehmerinnen mit viel Liebe und Unterstützung zum Erfolg führst! Ich stimme dir zu: Ostern kann definitiv kommen!
    Schöns Weekend und herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  14. Wie unterschiedlich die Häschen doch sind, Yvonne! Und dennoch sind alle allerliebst geworden. Mein Kompliment an Deine Frauen ;)) und die Etageren.. hach.. eine wunderbare Upcycle-Idee!! Schade, dass Dein Atelier so weit entfernt ist!! Liebe Samstagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Zauberhaft sind die Häschen geworden, ich bin total verliebt<3 LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  16. Mit einer kompetenten Kursleiterin ist vieles möglich!
    Die Hasen sind wunderschön geworden.
    Filzen wäre auch noch etwas das ich gerne probieren würde, wer weiss vielleicht irgend wann.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Yvonne,
    zauberhaft sind die kleinen Hasen. ich glaube ich muss auch mal bei dir einen Kursus besuchen. Wenn das Baby da ist in ca. 5 Wochen dann melde ich mich noch mal wegen Schühchen. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvonne,
    es ist so schön in der Gruppe zu werkeln. Toll was ihr alles gezaubert habt. Die Häschen sind allesamt wundervoll und die Idee aus alten Tellern eine Etagere zu bauen ist echt klasse,
    Hab ein wunderschönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  19. Hello, I love your crochet, it is beauty, I love this colors, I follow your blog, I have a blog about crochet with free patterns and free crochet diagrams, visit me , hugs from Brazil.
    Visite meu blog - Tita Carré - Crochet

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne
    Hach sind die Häschen süss. Zum knuddeln. Deine Kurse sind sicher zauberhaft ... hmm und gar nicht so weit weg :-) Na mal schauen :-)
    Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag
    Ganz liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Liebste Yvonne, bevor ich Dir schreibe, wie süss die Häschen geworden sind, möchte ich mich ganz herzlich bei Dir bedanken für Deine liebe Osterpost. Wie hab ich mich gefreut! Zwei so goldige Häschen hast Du für mich gehäkelt, vielen vielen Dank! Nun kann auch für mich Ostern kommen!
    Ihr habt ja wundervolles geschafft in Deinem Atelier. Die Etageren sind ganz toll, ich bewundere sie immer wieder. Deine Anleitung dazu habe ich auch schon gespeichert, mal sehen, ob ich das in Angriff nehme. Und Eure Hasen haben alle so schöne Gesichter, man möchte sie immer wieder anschauen.
    glg zu Dir und Tausend Dank für alles!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Yvonne
    Etageren kann man wirklich nicht genug haben. Toll, was die Frauen gewerkelt haben. Ebenso toll aber auch die Hasenparade. Meine Güte, die sind wirklich allerliebst die Häschen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Yvonne,
    oh wow,da hätte ich auch gern teilgenommen,aber leider ist es etwas zu weit schade.Super schöne Hasen sind da entstanden,bin richtig etwas neidisch.An die Etageren habe ich mich noch nicht ran getraut,aber es kribbelt in den
    Fingern,vielleicht versuch ich es demnächst auch mal.Danke für deine Anleitung.

    einen ganz lieben Gruß schicke ich Dir

    AntwortenLöschen
  24. Oh liebste Yvonne, das sind ja feine Etageren - und Häschen, schade, dass du so weit weg wohnen musst - an dem Workshop hätte ich auch gerne teilgenommen. Die Häschen sind aber wirklich auch Zucker! Herzengrüße Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne,

    ganz süß sehen die Häschen aus. Wenn ich nicht so weit weg wäre, hätte ich mich auch schon lange mal für einen Kurs bei dir angemeldet. Wie schön, dass alle so viel Spaß dabei hatten und so schöne Werke entstanden sind.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. LIebe Yvonne.

    das sieht nach einem tollen Nachmittag aus. Da wäre ich gerne dabei gewesen!
    Die Hasen sind ja wieder so niedlich und eine Etagere könnte ich auch mal wieder basteln. Ich wünsche dir morgen eine schönen Wochenanfang!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne,
    die Hasen sind herzallerliebst, was für schöne Arbeiten. Toller Kurs und Du bist eine super Kursleiterin, sonst wären die Häsle nicht so schön geworden.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Yvonne,
    tolle Sachen sind da in Deinem Atelier entstanden, die Hasen sind total süss, das wäre wirklich ein Grund Nadelfilzen doch mal zu probieren...
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Yvonne,
    die sind ja echt super geworden. Und so klasse, dass jedes Häschen seinen ganz eigenen Ausdruck hat!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!