Freitag, 24. Oktober 2014

IM ETAGEREN - FIEBER . . .

Hallo meine Lieben,

in meinem kleinen Atelier hat es einen ganzen Tag gesurrt und es wurde wie wild gebohrt!
Hatte ich doch am Nachmittag und am Abend je eine Gruppe fröhlicher Frauen, 
welche vorbei kamen um Etageren zu machen!
Mit grossen Säcken voll Geschirr standen sie vor meinem Atelier,
voll Tatendrang ging es dann an die Arbeit!


Die Bohrmaschinen liefen heiss...... und alle Teller haben es überlebt!


Viel Geduld und Fingerspitzengefühl braucht es um die Porzellanteller zu durchbohren!


Es hat sich jedoch gelohnt!


Es entstanden wunderschöne, verschiedene Etageren!


 Ganz stolz mit ihren neuen selbstgemachten Etageren, verließen die lieben Frauen mein kleines Atelier.....
........und ich hatte das Bohrgeräusch noch die ganze Nacht in den Ohren :-)
Falls ihr nun auch Lust bekommen habt, eine Etagere selber aus altem Geschirr zu machen, so habe ich hier KLICK eine genaue Anleitung für euch gemacht! Viel Spass :-)))

Auch hatte ich noch eine ganz reizende kleine Gruppe bei mir,
welche mit ihren Mamis vorbei kamen um kleine Raupen Nimmersatt zu filzen!


Es macht mir besonders viel Spaß, den Mutter-Kinder Filzkurs anzubieten!
Da wird besonders fleißig gefilzt und wir haben immer viel zu lachen!
Meine kleinen zauberhaften Filzkünstler, präsentieren euch hier, ihre kleinen Raupen!
Sind sie nicht goldig?
Euch ihr lieben, danke ich für euren Besuch bei mir und
wünsche euch ein wunderbares, erholsames Wochenende!
Lasst es euch gut gehen.
Herzlichst
eure
Yvonne

Kommentare:

  1. Was für schöne Etageren!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne
    Die Etageren sind toll geworden!
    Und die Raupen...einfach herzallerliebst!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne
    Wunderschön sind sie geworden, diese Etagèren! Dass Ihr beim Basteln viel Spass hattet, das kann ich mir wahrlich gut vorstellen!
    Ganz besonders schnusig finde ich die gefilzten Räupchen. Kein Wunder, dass die kleinen Racker Spass hatten!
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen
  4. Die Arbeit mit den Kindern macht doch bestimmt sehr viel Spaß ... auf jeden Fall sind die drei voll niedlich :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Yvonne,

    mein Lieblingströdelladen macht zu *heul* ich bin ganz traurig! Gesern war ich aber noch mal da, Es gab auf alles 50% da habe ich gleich mal zugeschlgen und mir auch einige schöne Teller gekauft um daraus Etageren zu basteln. Davon kann man ja nieeeee genug haben. Eure sehen ganz toll aus.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Also, dann gibt es also auch Bohrwürmer und nicht nur Ohrwürmer!

    Super, Yvonne verbindet Alt und Jung. So einen Kurs würde ich auch sofort besuchen.
    Liebe Grüsse aus dem kalten, huhu, Danzig
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne, da habt ihr ja wirklich tolle Sachen gemacht, Etageren wie Raupen! Und die Anleitung habe ich mir gerade einmal angesehen, die ist toll. Wäre doch bestimmt jetzt toll in der Weihnachtszeit... Viel schöner als die gekauften Etageren...
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Yvonne,
    ... noch ein paar alte Teller sind in meinen Besitz gewechselt, deshalb die Frage:
    Woher bekommst die Stangen für die Etageren?
    Die kleinen nimmersatten Raupen gefallen mir auch ganz gut!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes heidi,
      einfach bei Google Etagere Stangen eingeben und dann kommen jene Anbieter dieser Stangen! Es gibt auch viele verschiedene Modelle!!!! Wer die Wahl hat.....hat die Qual!!!! Viel Spass!!! Ich habe sie auch über`s Internet bezogen von einem Anbieter aus der Schweiz! Aber du findest mehrere Deutsche Anbieter!
      Herzensgrüassli
      Yvonne

      Löschen
  9. Ich glaube ich hab es schon mal erwähnt :-)
    Würde ich in deiner Nähe kommen, würde ich soooo gerne viele deiner tollen Workshops besuchen.

    Herzensgrüße
    Deine Tina
    wieder einmal verzaubert :-)

    AntwortenLöschen
  10. Sind die Raupen süß. Solche würde ich wohl auch gerne mit meinen basteln. Die Etageren sehen auch supi aus. Ich hätte ja Angst, dass die Teller beim bohren absplittern. Schönes WE, Diana

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Werke habt ihr da gezaubert!
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Yvonne!

    Oh, da geht es ja ganz schön lebhaft zu in deiner Werkstatt! Die vielen Etageren sind klasse geworden. Und den Filzkurs samt Nachwuchs stelle ich mir ausgesprochend spannend vor. Da hätte meine Jüngste sicher auch großen Spaß gehabt!

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yvonne,

    An so einem Nachmittag hätte ich auch mit ganz viel Freude teil genommen. Neben all den hübschen Etageren welche entstanden sind, hattet ihr sicher auch jede Menge Spass und dass ist doch einfach herrlich.

    Ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende und grüsse dich herzlich.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne,
    das war sicher ein sehr schöner Nachmittag! Ja, das macht Spaß mit Müttern und Kindern! Bastelnachmittage für Kinder hab ich früher auch gemacht, als ich noch als Erzieherin gearbeitet habe ;O)
    Die Etageren sind toll und die Raupen allerliebst!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Ihr wart aber fleissig. Wunderschöne Etageren sind in Deinem Kurs entstanden. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  16. Wahnsinn, soooo fleißig und sooooo schöne Etagerien sind da entstanden, ich muss sogar ganz spontan sagen, dass ich die mit Tasse ganz besonders finde !!
    Und die kleinen nimmersatten Raupen *süüüüüüß* samt den drei Erzeugern *hihi*
    Liebe Yvonne ich wünsche dir eine wunderschön-herbstsonnenreiches Wochenende,
    gaaaanz <3liche Grüße von mir zu dir ;O)

    AntwortenLöschen
  17. LIebe Yvonne,

    das sieht ja gemein gefährlich aus, was Du da mit den armen Tellern machst ;o))) klirrrr...... Aber das Endergebnis ist wirklich schön!
    Sag mal, sind die Püppchen schon bei Dir angekommen...oder besser gefragt Du bei den Püppchen ;o)?

    Ich schicke Dir ganz warme Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  18. liebe Yvonne,
    das sind ja ganz besondere Etageren geworden, besonders die mit der Tasse.
    Dank Deiner tollen Anleitung habe ich ja auch schon eine selbstgemacht, die ich noch bemalen wollte, bevor ich sie zeige (aber immer wieder ist es so mit den angefangenen Sachen- es dauert immer ein Weilchen bis sie abgearbeitet sind).
    Schade, dass Du so weit weg bist, ich hätte bestimmt schon sämtliche Kurse bei Dir belegt.
    ein wunderschönes Wochenende und
    ganz liebe Grüße
    Gerti
    Auch die Raupen sind so zauberhaft. Mit Kindern basteln oder malen mag ich auch sehr gerne, es macht immer richtig viel Spaß.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yvonne, danke tausendmal für die tolle Anleitung!!!!!! Das werde ich probieren, es sieht einfach fantastisch aus. Nochmal danke!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne,
    die Etageren sind wirklich klasse geworden.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße ♥
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yvonne,
    da geht es ja richtig rund bei dir! Die Bohrer, die Teller, die Raupen, die Mädels, die Kids - super!!! Das sieht nach richtiger !!! Arbeit aus :)!!!
    Oh, wenn ich Gäste habe, koche ich immer einen sogenannten Selbstläufer - also etwas mit slow cooking im Rohr oder Tajine oder so ... diesmal gab es Hirsch - der kann lange unbeaufsichtigt im Rohr sitzen - das finde ich toll!
    Hab eine superfeine Zeit und viel Spaß mit deinen wundervollen Etagentellerkreationen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Yvonne,
    Da wäre ich auch gerne dabeigewesen...
    Wunderschön sind Eure Etageren geworden :-)
    Du bietest so tolle Workshops an!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Yvonne,

    das ist eine herrliche Idee schöne alte Teller wieder zu neuem Leben erwachen zu lassen. Klasse, sehen sie alle aus und die kleinen Raupen natürlich auch :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Yvonne,
    die sind echt Klasse geworden!!
    Und dein Filzblatt samt Bewohner (aus dem vorherigen Post) ist absolut toll!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne
    Die Etageren sehen super aus. Wunderschön und jede ein Unikat! Danke für die tolle Anleitung.
    Allerliebst sehen auch die Filzraupen aus. Soooo süss!
    Danke auch für Deinen so lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Yvonne
    Da läuft ja was ab in deinem Atelier. Die Etageren sind der Hit - ich mag sie auch sehr und du erinnerst mich jetzt grad daran, dass ich mich noch an das Boren von ein paar Tellern machen möchte ... die schon lange darauf warten.
    Jö, das Kinderfilzföteli ist ja herzig und man sieht den Kindern an, wie gross die Freude am Filzen der kleinen bunten Raupen war. Kann mir sehr gut vorstellen, wie unheimlich Spass es auch dir machen muss. Toll, wenn man sich so seine kleinen Träume verwirklichen kann, gell.
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne
    Zauberhaft die Kunstwerke!
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen liebe Yvonne
    Da ist aber fleissig gewerkelt worden. So toll die Etageren - man kann nicht genug davon haben und die Räupchen so schnüsig wie die dazugehörigen Kinder :-)
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!