Dienstag, 23. September 2014

KÜRBIS MIT BEWOHNER ! ! !

Hallöchen all ihr Lieben,

liebt ihr sie auch? Die vielen bunten, leuchtenden Kürbisse?
Macht man bei uns hier in der Gegend einen Besuch auf den Bauernhöfen, werden sie tonnenweise angeboten!
Eine Wohltat, diese Farbenpracht!


 Ich bin immer hell begeistert, ab der Artenvielfalt! 


...und so dürfen, auch immer einige Exemplare mit zu mir nach Hause!


Am liebsten mache ich daraus eine Kürbissuppe!
...und weil ich nicht gerade eine Fee im Kochen bin, nehme ich meistens die Sorte Kürbis, welche man nicht zu schälen braucht :-)
Nun fragt mich bitte nicht wie den dieser Kürbis heißt!!!
Denn der Name kommt mir im Moment nicht in den Sinn!!
Die Zierkürbisse, dienen im und um mein Haus als wunderschöne Deko!


 Aber.... meine Lieben, 
hier auf dem Bild rechts, könnt ihr ihn sehen! (also, ich meine den Suppen-Kürbis)
 Schmeckt ausgezeichnet!!!
Ahhhh.... ihr seht da noch was anderes!!! ***schmunzel***
Den kleinen Filzkürbis mit Bewohner, ja den hab ich gezaubert!!! Das geht mir wesentlich leichter von der Hand, als die Kocherei :-)


Nur haben sich da noch zwei winzig kleine Bewohner eingenistet!


Zwei ganz hungrige kleine Gesellen!



Doch wie ihr seht fühlen sie sich auch ganz wohl in meinem kleinen Filz-Kürbis!


Den kleinen Filz-Kürbis habe ich aus wunderschönem, marmoriertem Wollfilz hergestellt!
Sieht er nicht fast echt aus?


Bei uns scheint gerade die goldige Sonne, 
die Temperatur ist eher kühl, dafür die Luft und das Licht einmalig klar....
eben ein richtiger Herbsttag!
Genießt diese farbenprächtige Zeit, 
ich wünsche euch einen goldigen Herbstnachmittag.
Herzlichst 
eure
Yvonne

Meine kleine Kürbis-Mäusepost bringe ich gleich noch schnell zu
creadienstag , lieblingsstueck4me und link your stuff und did you make that

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,

    Wie putzig ist dein kleines Mäuschen und wie es dort frech aus dem Kürbis schaut, einfach genial. Wie du schon geschrieben hast, der Kürbis sieht aus wie echt und fällt bei den richtigen gar nicht auf. Toll gemacht.

    Sei mir ganz lieb gegrüsst.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne,
    das ist aber wirklich eine wundervolle Arbeit. Mit dem kecken Mäuschen echt eine zauberhafte Idee
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Grandios - da werd selbst ich zum Mäuse-Fan ;O)
    Es umarmt dich ganz fest,
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. oooh wie süüüüß, die könnt ich glatt für meine Kindergartengruppe brauchen, und dein suppenkürbis ist ein Hokaido :-) Butternut geht auch, ich liebe auch Kürbissuppen, mit Ingwer und Zimt, hmmmmm lg vicky

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne, so einen schönen Kürbis sieht man nicht oft und auch der Bewohner ist so goldig!
    Das hast Du wirklich wundervoll gefilzt, ein Traum!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yvonne,
    einen Filzkürbis mit Bewohner zu arbeiten, finde ich genial. Das ist mal etwas anderes und total süß geworden.
    Bei uns in Deutschland (Südniedersachsen) scheintz heute auch die Sonne bei herbstlich kühlen Temperaturen. So lass ich mir Herbst gefallen!
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,

    Da muss ja aufpassen, das man nicht anfängt zu kreischen, neiinnn, nicht vor Ekel, sondern vor Verzückung! Die kleinen Dinger sind ja mal sowas von goldig. <3
    Und der Kürbis ein tolles Zuhause für diese allerliebsten Mäuse.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön ist diese Kürbis-Pracht!
    Das kleine Mäuschen dazwischen ist allerliebst!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mich direkt in die Mäuse verknallt.
    Wie niedlich die sind...
    Und der Hokkaido ist einer meiner Lieblingskürbisse.
    Da habe ich nicht so viel arbeit.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Also so herzige "Kürbisse mit Bewohner" gibts bei uns weit und breit nirgends - sooooo schade! Die sind nämlich einfach allerliebst und ich würde subito einen heimtragen!!!!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  11. liebe Yvonne,
    so einen süßen Kürbis hab noch nirgends gesehen, er schaut farblich wirklich ganz echt aus.
    Und dann auch noch die süßen Mäuse.
    So eine schöne Herbstdeko hast Du da gezaubert!
    ganz liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. Du bist mir eine Fleißige, Yvonne. Da kommt man ja als Gast schon außer Atem. Deine Ideen sind wundervoll ausgeführt und so schön fotografiert. Wie schön, hier zu sein!! Ganz lieben Dank, für alle Deinen lieben Worte bei mir, das tut sehr gut und gibt POWER :-)
    Viele Grüße auch ans Mäusle,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Oh liebste Yvonne - ich liebe auch Kürbisse, aber ehrlich, deiner ist der weltallerschönste! Und mit den kleinen Mäuschen finde ich es allerliebst. Du machst so schöne Filzsachen, ich muss es unbedingt auch mal wieder machen;-))). Liebste Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne
    ....hiermit ernenne ich dich eindeutig und 100%ig zur Filz-Queen!... ;-)
    Unglaublich, was du für süsse Sachen aus Filz zauberst...... Ich kann nur noch staunen!
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  15. Ich mache es bei allen Kürbissen gleich: Schnitz entkernen, evt, habieren, auf ein Backblech legen und 45min bei ca 200 Grad backen. Dann mit einem Eiskugel-Löffel das weichgegarte Kürbisfleisch aus der Schale löffeln, pürieren und weiter verarbeiten. So erspare ich mir das Kürbisrüsten :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee! Vielen Dank für deinen Tipp!!! Das probiere ich doch gerne mal aus :-))))
      As lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  16. Liebe Yvonne,

    dein Kürbis aus Eigenproduktion ist natürlich der Schönste von allen und dein Mitbewohner obergoldig. Der dürfte auch bei mir einziehen. Und mir würde die Suppe definitiv schneller von der Hand gehen als deine Wunderwerke! Ja schade das es mit dem Treffen nicht klappt. Ich dachte immer die Schweiz wäre so klein. Dass dem nicht so ist, habe ich schon auf der Rückfahrt aus dem Urlaub gemerkt... Vielleicht klappt es ja mal irgendwann.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Yvonne,
    wie originell..., Kürbis mit Bewohner!
    Erst mal die Idee so etwas aus Filz zu machen..., genial!!!!
    Martina (oben) hat recht, bist eine Filz-Königin.
    Die Bilder sehen aber alle so toll aus...
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Yvonne,
    wie schön, endlich mal eine Bloggerin, die wie ich Kochen nicht zu ihren wichtigsten Hobbys zählt.
    Aber Kürbisse mag ich natürlich auch.
    Der kleine Kürbis mit Mäuschen gefällt mir besonders gut. Die Maus ist soo niedlich.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag ja Mäuse nicht so gerne aber so sind sie echt ganz niedlich und die Kürbispracht finde ich auch immer ganz toll.
    Liebi Griess
    Angy

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin auch der absolute Kürbisfan. Gestern hatte ich schon die 1. Kürbissuppe der Saison. Sie war in null Komma nichts alle.
    Die Mäuse finde ich auch sehr süß. Die filzigen und echten Kürbisse passen toll zusammen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  21. Oh wie süss das putzige Mäuschen! Auch der Kürbis ist toll geworden!
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Yvonne,
    von mir 110 Punkte und genauso viele *************
    *WUNDERSCHÖÖÖÖÖN* da wird mein habenwollgen aber gaaaaanz laut !!
    Du bist wahrhaftig die FILZ-QUEEN *gg*
    jetzt muss ich wieder zur Kürbis-mäuseschau ......;o)

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Yvonne
    Einfach süss! Das Mäuschen ist ja allerliebst. Danke für diesen herrlichen Kürbispost.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Yvonne
    Dein kürbis mit Bewohner ist so zuckersüss! Herrlich an zu schauen!

    Liebste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Yvonne,
    na das sind ja endlich mal Mäuse, bei deren Anblick es mich nicht schüttelt und ich keine Gänsehaut bekomme. Die sind total niedlich!!!! Und gegen diese kleinen Bewohner hätte ich auch hier im Haus nix einzuwenden :)
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  26. wunderschöne Kürbisse zeigst du hier ... und der Schönste ist natürlich dein kleiner gefilzter Kürbis :-)
    und die zwei Mäuschen finde ich auch zum Verlieben :-)))

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne,

    hier kommt das Kürbisfest erst im Oktober.
    Wir freuen uns da jedes Jahr drauf. Denn dort werden unter anderem alle möglichen gerichte rund um den Kürbis angeboten.
    Letztes Jahr waren die Kürbispuffer mein Favorit ♥

    Dein Filzkürbis sieht ja täuschend echt aus neben seinen Kollegen.
    Und das süße kleine Mäuschen..... mal wieder allerliebst ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Na, jetzt weist du den Namen des Kürbis ja schon!
    Das kleine Mäuschen hat aber einen ganz schönen großen Hunger und schon ein großes Loch in den Kürbis geknabbert! Ich hab´s zum Fressen gern, jawohl!
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  29. Herje, wie goldig ist das denn!!!
    Liebe Yvonne, du zauberst mir immer wieder ein Lächeln in´s Gesicht.
    Am Bodensee habe ich letztes Wochenende auch einen Kürbis gekauft und mir ein Süppchen gekocht.
    Suppe kochen geht ja noch, sonst habe ich es nämlich auch nicht so mit dem Kochen. :)))
    Ganz viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Yvonne,
    Ich liebe Kürbisse über alles, Deinen gefilzten Kürbis finde ich große Klasse :-)
    Besonders die grauen Mitbewohner, allerliebst.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Yvonne,
    ich mag auch nur die orangen Kürbisse, bei denen man die Schale zum Kochen verwenden kann.
    Die anderen nehme ich zur Deko, aber nur weiße und grüne.
    Aber Dein kleiner Filzkürbis ist entzückend, besonders das Mäuschen darin, so lieb.
    Das hast Du so schön gemacht.
    Hab einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Yvonne,
    ich könnte quieken, so niedlich finde ich die Kürbis-Idee. Schade, dass Du so weit weg bist, sonst würde ich Dir glatt ein Tausch anbieten: einen Riesentopf Kürbissuppe gegen ... na, das weißt Du sicher :-)
    Wie niedlich!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!