Donnerstag, 13. März 2014

VERGISSMEINNICHT....

Guten Abend ihr Lieben,
guckt mal, was ich heute in meiner kleinen Vergissmeinnicht-Pflanze gefunden habe!!! Sie steht auf unserem Sitzplatz, traumhaft sind die zarten Blümchen... blauer könnte das Blau nicht sein! Die Farbe so intensiv wie der Himmel an diesen Tagen, ach ich liebe es das Vergissmeinnicht!


Es blüht ein schönes Blümchen
Auf unsrer grünen Au.
Sein Aug` ist wie der Himmel
So heiter und so blau.


Es weiß nicht viel zu reden
und Alles, was es spricht,
ist immer nur dasselbe,
Ist nur: Vergissmeinnicht.


Da kann ich auch nicht reden,
und nur mein Herze spricht,
so bange nur, so leise,
und nur: Vergissmeinnicht.
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben



Als ich dieses Gedicht von A.H.Hoffmann von Fallersleben las wurde mir ganz warm um`s Herz. 
Deshalb widme ich diese Post meiner lieben Mutter, welche schon seit Jahren an einer schweren Demenz leidet! All jenen, welche auch in irgend einer Weise mit oder von dieser Krankheit betroffen sind, wünsche ich aus tiefem Herzen, viel Kraft um dieses Schicksal zu tragen.

Herzlichst eure Yvonne









Kommentare:

  1. jöööööööööööööööööööö, Vergissmeinnicht sie eis vo mine absolute Lieblingsblüemli im Frühlig.. i dini hani mi grad verliebt!!! sooooo zouberhaft.. i wünsche dir e wundervolle Tag.. liebe Gruess usem Ämmmitau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieabi Barbara,
      au diar a wundervolla Tag und as lieabs Grüasssli
      Yvonne

      Löschen
  2. Jööö... die zwei haben sich gut versteckt im Vergissmeinnicht :-).

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Schicksal schlägt manchmal unerbittlich zu.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und viele positive Gedanken.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieabi Karin,
      vielen Dank für deine einfühlsamen Worte.
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!