Donnerstag, 13. Februar 2014

TIROLER SCHAFWOLLE

Da lag dieses Prospekt unter Dutzenden von Prospekten in der Lobby des Hotels und es sah fast so aus, als ob es auf mich gewartet hätte! Mein Herz machte einen Sprung und ich wusste, da muss ich hin ... das muss ich mir anschauen! Also, ab nach Umhausen in`s Schafwollzentrum Regensburger! Unser Urlaubsmotto war ja auch, nur das zu machen worauf wir Lust haben und auf diesen Besuch hatte ich definitiv große Lust!


   Wolle.. Wolle... Schafwolle... Kardwolle... Für mich als Filzerin einfach traumhaft! All die Berge an Wolle, in den schönsten Farben, am Strang oder im Vlies und alles von einheimischen Tiroler Bergschafen!

Meterlange Filzschnüre in Naturfarben und aus bunter Wolle! Oh... da muss ich auch was mitnehmen! Ich war schon fast überfordert von dem tollen Angebot!
Übrigens werden daraus Woll-Teppiche gemacht, in der Werkstatt der Familie Regensburger.



Bei soviel Auswahl und wundervollen Farbmischungen, war ich froh, das wir mit dem Auto ins Ötztal gereist sind! Ihr könnt euch sicher denken warum ;-) Also ich hab da ausgesucht und aufgewickelt und war, wie sagt man so schön: ganz aus dem Häuschen!!!!!!




Die Krönung war dann, das wir noch eine Führung von Michael Regensburger durch das Wollzentrum bekamen! Zuerst gings durch die Wäscherei, also da wurde die Schafwolle in vielen Bädern gewaschen natürlich alles maschinelle!


Der große Lagerraum, wo die noch ungewaschene Wolle gelagert wird.   




Hier seht ihr, wie die gefärbte Wolle gekardet wird. Beim Anblick dieser gigantischen Maschinen, war auch mein Liebster hell begeistert! Ja, die lieben Männer und eine Maschine, Hauptsache ein Motor !!

 An Webstühlen, werden mit den Filzschnüren wunderschöne Teppiche gewoben!




Hier ein kleiner Teil meiner ausgewählten kardierten Wolle!

Der ganze Betrieb erscheint mir wie eine Liebeserklärung an die Natur, auch verfolgen sie dabei die nachhaltige, ökologische Idee, dass ein Rohstoff vom Erzeuger bis zum Verbraucher nicht rund um die Welt reisen sollte! Jaaaaaaaaaaaaa... und das finde ich SUPER. 


Für alle Schafwoll-Fans hier den Link www.schafwolle.com und an alle Filzerinnen schaut euch doch mal die Farbkarte an, es gibt da total schöne Farbmischungen 8 Natur-, 59 Farbtöne und 20 Farbmelierungen! Kardiert im Band oder im Vlies. 
Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich bei Michael Regensburger für die tolle Führung durch seinen Handwerks Betrieb.
So, meine Lieben nun ist das Rätsel wohl gelöst und ihr wisst was ich Kilo weise vom Tirol ins Baselland gebracht habe! Aber es ist für mich immer ein gutes Gefühl, zu wissen, woher die Wolle kommt.

Herzlichst eure Yvonne

Kommentare:

  1. Warst wohl richtig im Wollparadies...super toll aber sicher auch gefährlich;-) da kann man ja nicht widerstehen..
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angy,
    Jaaaa wie recht du hast!!!! Gefährlich.... aber auch genial :-)
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Gänsehaut, liebe Yvonne, wie liebe ich solche Plätze!!! Ich kann dich sooo gut verstehen, dass du dort im siebten Himmel warst.
    Liebe Grüße und viel Spaß mit der neuen Wolle
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Yvonne,

    ich kann mir genau vorstellen, wie du dich gefühlt hast.
    So geht es mir immer in einem Bastelgeschäft. Und wenn man dann noch sehen kann, wie alles
    hergestellt wird, ein Traum. Ich freu mich schon ganz doll auf dich und du bekommst in den nächsten Tagen auch noch eine Mail von mir.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!